Spende

Soroptimist Club stellt zwei Schecks aus

Melanie Vaillant zeigt die Schecks. Foto: Soroptimist Club
+
Melanie Vaillant zeigt die Schecks.

Die Soroptimistinnen spenden für die Ärztliche Kinderschutzambulanz und das Projekt „Klassenmusik“.

Letzteres ist zu einer Herzensangelegenheit für den Soroptimist Club Remscheid geworden. Seit 13 Jahren spendet der Club regelmäßig für das Projekt, das von der Musik- und Kunstschule in vier Remscheider Grundschulen und zwölf Klassen durchgeführt wird.

Ziel ist, dass gerade auch Kindern, die von Hause aus keinen Zugang zu musischer Bildung haben, die Möglichkeit eröffnet wird, mit Klassenkameraden Rhythmik, Singen und Musizieren zu erfahren. Über 1000 Euro freut sich der Förderverein der Musik- und Kunstschule, an den die Spende adressiert war. Weitere 500 Euro wurden an die Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land an der Burger Straße gespendet. „Gerade in der aktuellen Situation, in der insbesondere viele Kinder Leidtragende sind, ist es uns ein Anliegen, die so wichtige Arbeit der Kinderschutzambulanz zu unterstützen“, erklärt die Präsidentin des Clubs, Melanie Vaillant. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare