Sonniger Südhang könnte beim Namen eine Rolle gespielt haben

-
+
-

Viel ist über die Straße am Rosenhügel nicht überliefert

Südbezirk -AWe- Die von der Adlerstraße abzweigende Sonnenstraße im Ortsteil Rosenhügel wurde Anfang der 1950er Jahre neu angelegt und zunächst mit drei Häusern bebaut. Das erste Haus in der Straße trug nicht die Nummer 1, sondern die Nummer 6 und beherbergte bis Ende der 1960er Jahre die Werkzeugfabrik (später Lohndreherei) von Adolf Bodewig. In der Nachbarschaft siedelte sich eine Schrotthandlung an.

„Das will rein sprachlich zu einer Straße mit dem Namen Sonnenstraße nicht recht passen, erwartet man hier doch Schmetterlinge und Wiesenblumen, wo man sich sogar auf dem ,Rosenhügel‘ befindet“, überlegte Stadtarchivarin Viola Meike bei ihren Recherchen. Aber auch diesen assoziiert man in heutiger Zeit nicht unbedingt mit duftenden Blumen. Übrigens leitet sich der der Rosenhügel vom einstigen Ross, Pferd, ab, nicht von der Rose. Das mag allerdings einstmals anders gewesen sein, denn der Rosenhügel und damit die Sonnenstraße befinden sich auf dem sonnigen Südhang der Stadt. „Auch wenn die Motive für die Namenswahl der Straße nicht überliefert sind, liegt doch die Annahme nahe, dass hier der Grund zu finden ist“, schlussfolgert Viola Meike. Foto: Michael Schütz

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Corona: Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus

Kommentare