Bundestagswahl 2021

Kreiswahlausschuss bestätigt Ergebnis

Jetzt steht es offiziell fest: Ingo Schäfer (SPD) erreicht im Wahlkreis 103 die meisten Stimmen.
+
Jetzt steht es offiziell fest: Ingo Schäfer (SPD) erreicht im Wahlkreis 103 die meisten Stimmen.

Jetzt steht es offiziell fest: Ingo Schäfer (SPD) erreicht im Wahlkreis 103 die meisten Stimmen.

Remscheid/Solingen. Seit Freitagnachmittag steht offiziell fest, dass Ingo Schäfer (SPD) bei der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag die meisten Stimmen im Wahlkreis 103 der Städte Solingen, Remscheid sowie der Wuppertaler Stadtteile Cronenberg und Ronsdorf erzielt hat.

Der Kreiswahlausschuss mit Vertretern aus den Verwaltungen der drei Städte bestätigte im Remscheider Rathaus die Ergebnisse aus den 227 Wahlbezirken.

Nach der Übermittlung der Auszählungsergebnisse kam es nur noch zu einzelnen marginalen Veränderungen der Resultate, die keinen Einfluss auf den Anteil bei den Erst- und Zweitstimmen hatten. Remscheid und damit Rechtsdezernentin Barbara Reul-Nocke hatte diesmal die Federführung im Wahlkreis 103. zak

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht

Kommentare