Sieht schön aus, duftet und schmeckt

FÖJlerin Amrei Kernbach hat das Duftveilchen fotografiert.
+
FÖJlerin Amrei Kernbach hat das Duftveilchen fotografiert.

Das Duftveilchen

Lüttringhausen Im heutigen Teil der RGA-Serie „Was wächst denn da am Wegesrand“ stellt Diplom-Biologin Stefanie Barzen von der Natur-Schule Grund das Duftveilchen vor:

Das Wohlriechende Veilchen, Viola odorata, stammt, wie auch Stiefmütterchen und Hornveilchen, aus der Familie der Veilchengewächse (Violaceae). Ursprünglich stammt es aus dem Mittelmeergebiet und dem Vorderen Orient.

Die etwa fünf Zentimeter hoch wachsende Rosettenpflanze gehört mit ihrer Blütezeit von März bis April zu den Frühblühern. Dann zeigt die kleine Pflanze mit den herzförmigen Laubblättern ihre schönen, blauen bis violetten, ein bis zwei Zentimeter großen Blüten mit dem Sporn. Seltener finden sich auch weiß blühende Pflanzen. Blütenbesucher sind besonders Honigbienen mit ihrem langen Rüssel, die auf ihrem Weg zum nektarführenden Sporn an den zueinander geneigten Staubblättern vorbei müssen und dabei mit Pollen eingepudert werden.

Nach der Befruchtung bildet sich eine Kapselfrucht, deren Samen ölhaltige und damit nährstoffreiche Anhängsel, sogenannte Elaiosomen, tragen, die für Ameisen attraktiv sind. Die ursprüngliche Zierpflanze fühlt sich in Gärten, Parkanlagen, Hecken, an Wald- und Wegesrändern wohl.

Zur Gewinnung des Duftstoffes, des Jonon, gab es in Südfrankreich und Italien große Anbaugebiete. Jonon, ein Terpen-Abkömmling, kann schon in sehr geringer Konzentration vom Menschen gerochen werden.

Veilchenblüten geben eine farbenfrohe, essbare Dekoration, Blätter ein leckeres Gemüse oder Salat, die geröstete und gemahlene Wurzel einen Ersatzkaffee. Aufgrund seiner Inhaltsstoffe wie Saponinen, Bitterstoffen, Flavonoiden, Eugenol, dem Alkaloid Violin und Salicylsäure wurde das Veilchen, besonders in Form von Tee, bereits im Mittelalter eingesetzt. Behandelt wurden Kopfschmerzen, Husten und Heiserkeit, grippale Infekte, Schnupfen, Augenkrankheiten.

www.natur-schule-grund.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5

Kommentare