Städtepartnerschaft

Harald Sellner leitet die Quimper-Freunde

Harald Sellner leitet die Quimper-Freunde. Foto: Roland Keusch
+
Harald Sellner leitet die Quimper-Freunde. Foto: Roland Keusch

Der Verein Städtepartnerschaft Remscheid - Quimper hatte zur Jahreshauptversammlung in den Sitzungssaal des Rathauses eingeladen. Von 319 Mitgliedern waren etwa 100 der Aufforderung des Vereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Rühl gefolgt.

Von Bernd Büllesbach

Rühl trug auf seine eigene charmante Art den Bericht des Vorstandes vor. Ohne sich sklavisch an das Script zu halten, berichtete er. Erinnerungslücken wurden sofort von den Vorstandsmitgliedern soufflierend geschlossen. Rühl bedauerte es sehr, dass so wenig Jugendliche sich aktiv am Vereinsleben beteiligen.

In dieser entspannten Atmosphäre folgte der Bericht der Schatzmeisterin Claudia Nast. Die finanzielle Basis des Vereins bilden die Mitgliedsbeiträge. Auch wurde die lohnenswerte Teilnahme am Lüttringhauser Weihnachtsmarkt erwähnt. Die Kassenprüfung ergaben keine Unregelmäßigkeiten und so konnte der Vorstand entlastet werden.

Nach fast 31 Jahren an der Spitze des Vereins legte Rühl sein Amt nieder. Er erinnerte daran, wie er seine erste Reise 1971 nach Quimper mit dem damaligen Oberbürgermeister Wilhelm Hartkopf antrat und sich daraus die Städtepartnerschaft entwickelte. Die anstehenden Neuwahlen des Vereinsvorsitzenden liefen in voller Harmonie ab. Als einziger Kandidat stellte sich Harald Sellner zur Wahl. Einstimmig wurde der 62-jährige Konrektor der Heinrich-Neumann-Schule zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der Platztausch am Vorstandstisch mit Rühl wurde unter „standing ovations“ für Rühl vollzogen.

Die erste offizielle Amtshandlung von Sellner bestand darin, Rühl zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Nachzahlung? Hilfsanspruch bei hohen Heizkosten
Nachzahlung? Hilfsanspruch bei hohen Heizkosten
Nachzahlung? Hilfsanspruch bei hohen Heizkosten
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei

Kommentare