Seit 50 Jahren stärkt der Kinderschutzbund Familien

Der Ortsverband Remscheid feiert Jubiläum – Das ist dieses Jahr geplant

Von Melissa Wienzek

Er gibt Kindern eine Stimme – und das bereits seit einem halben Jahrhundert: Der Kinderschutzbund Remscheid feiert dieses Jahr 50-jähriges Bestehen. Am 4. Juni 1972 wurde der Ortsverband gegründet. Aktive Remscheiderinnen und Remscheider schlossen sich zusammen, um Familien vor Ort den Rücken zu stärken – und vor allem Kindern eine Lobby zu geben. Und dieses Leitbild hat sich auch 50 Jahre später nicht verändert. Das Jubiläum soll dieses Jahr umfassend gefeiert werden.

Geburtstagsfeier: Am Freitag, 10. Juni, soll die 50 im Neuen Lindenhof in Honsberg mit den Mitgliedern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dem Netzwerk und geladenen Gästen aus Politik und Gesellschaft gefeiert werden. Hierbei will der Verein um den Vorsitzenden Karl-Richard Ponsar nicht nur Bilanz ziehen, sondern auch herausarbeiten: Was kann jeder tun, um Kindern Schutz und Stabilität zu geben? Gerade in Coronazeiten ein wichtiges Thema. Zudem wird die stellvertretende Geschäftsführerin des Bundesverbandes des Kinderschutzbundes, Martina Huxoll-von Ahn, zum Thema „Unsichtbare Gewalt sichtbar machen“ sprechen. Dieses Thema will der Verband künftig stärker in den Blick nehmen. Es geht um psychische und emotionale Gewalt, die Spuren auf der Seele hinterlässt.

Fest: Für den 4. September ist ein großes Kinder- und Familienfest im Stadtpark geplant. Es bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe „Remscheider Sommer“. Vorab soll es bereits eine Rallye mit Rätseln für Familien geben.

Fortbildung: Im Herbst soll es zudem eine Fortbildung zum Thema „interdisziplinärer Kinderschutz“ geben, wie Karl-Richard Ponsar sagt. „Die Fälle aus Lügde, Bergisch Gladbach und Co. zeigen, dass man hier noch enger zusammenarbeiten muss.“ In Planung ist auch die Präventionskampagne „blauer Fleck“, die Gewalt gegen Kinder thematisiert, sowie weitere Aktionen.

RGA-Serie: Im RGA wird es exklusiv eine redaktionelle Serie zum Thema „50 Jahre Kinderschutzbund Remscheid“ geben. Die Serienteile erscheinen in loser Reihenfolge und schildern die Anfänge, die Entwicklung sowie das heutige Angebot des Ortsverbands, der seinen Schwerpunkt auf die präventive Arbeit vor Ort legt.

kinderschutzbund-remscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
180 Jahre alte Blutbuche in Lennep soll fallen
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Zimmerbrand: Drei Personen bei Löschversuch verletzt
Polizisten bitten: Lassen Sie Ihr Kind zur Schule laufen!
Polizisten bitten: Lassen Sie Ihr Kind zur Schule laufen!
Polizisten bitten: Lassen Sie Ihr Kind zur Schule laufen!
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“
Abgebrannte Härterei Lohe: „Wir bauen die erste Öko-Härterei“

Kommentare