Sehnsucht nach unbelastetem Leben

Eine Geistliche macht sich Gedanken

Von Antje Menn, Superintendentin des Ev. Kirchenkreises Lennep

Die Jahreswende heute Nacht stößt die Tür zu einem neuen Jahr auf. Was wird uns hinter dieser Tür erwarten? Was erhoffe ich mir?

In Zeiten von Corona ist die Sehnsucht nach einem unbelasteten Leben groß. Sich endlich wieder in die Arme nehmen, gemeinsam essen, vielleicht auch einfach ins Stadion gehen. Nicht wenige Menschen haben im Rückblick auf dieses Jahr das Gefühl, vom Leben abgeschnitten zu sein, hinter verschlossenen Türen zu sitzen. Das tut weh.

Sehnsucht nach Leben, das doch so wunderbar sein kann. Die Jahreslosung für 2022 weist auf eine Tür hin, die offen steht. „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen,“ sagt Jesus im Johannesevangelium. Eine offene Tür. Für jede und jeden. Um Verbindung mit uns zu schaffen.

Die Bibel erzählt von Menschen, die dieser Einladung folgen und in der Begegnung mit Jesus eine stärkende Kraft für Leib und Seele erfahren. Indem er sie willkommen heißt und das Brot mit ihnen teilt. Indem er ihnen durch seine Worte Trost und Orientierung gibt und in dem, was er tut und sagt, die Tür zu einem erfüllten Leben öffnet.

„Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“ Es ist die Einladung, mich im neuen Jahr mit meinen Fragen und Sorgen, mit meiner Freude und Sehnsucht Gott anzuvertrauen. Mir von ihm Kraft schenken zu lassen. Kraft, die mich verändert und selbst zu einem Leben führt, das Türen für andere öffnet. Zwölf Monate liegen vor uns, um einem „Nicht erwünscht“ zu widersprechen und entgegenzuwirken.

365 Tage, um Barrieren abzubauen, Schwellen zu überwinden und das Miteinander in unserer Stadt so zu gestalten, dass niemand sich vom Leben ausgeschlossen fühlen muss. Womöglich noch einige Monate auf Abstand und mit Maske, aber dennoch mit einem „Willkommen!“ auf den Lippen und im Herzen.

Gute Türbegegnungen und ein gesegnetes neues Jahr!

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier könnte es bald wieder blitzen
Hier könnte es bald wieder blitzen
Hier könnte es bald wieder blitzen
Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
„Miss Germany“: Alexia aus Lennep ist unter den Top 22
„Miss Germany“: Alexia aus Lennep ist unter den Top 22
„Miss Germany“: Alexia aus Lennep ist unter den Top 22
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie

Kommentare