Seebrücke setzt Zeichen am Allee-Center

Das Bündnis Seebrücke Remscheid fordert Solidarität und Menschenrechte für alle Geflüchteten ein. Foto: Roland Keusch
+
Das Bündnis Seebrücke Remscheid fordert Solidarität und Menschenrechte für alle Geflüchteten ein.

-zak- Das Bündnis Seebrücke Remscheid setzte am Samstag mit einer Kundgebung am Center-Eingang ein Zeichen, dass es zu einem „Paradigmenwechsel in der Flüchtlingspolitik“ kommen müsse. Es sei gut und richtig, dass die Menschen in der Ukraine unbürokratische Hilfe und Unterstützung erfahren. Dies müsse aber auch für die Geflüchteten aus anderen Regionen der Welt geschehen, hebt die Seebrücke hervor.

„Die Festung Europa, illegale Pushbacks und das Sterben im Mittelmeer an den EU-Außengrenzen gehen unvermindert weiter“, erklärt Sprecher Vincent Amtmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Remscheid
Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Remscheid
Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Remscheid
Knallkörper lösen Großeinsatz der Polizei an der Honsberger Straße aus
Knallkörper lösen Großeinsatz der Polizei an der Honsberger Straße aus
Knallkörper lösen Großeinsatz der Polizei an der Honsberger Straße aus
Rat verlängert Arbeitsverträge von drei Dezernenten
Rat verlängert Arbeitsverträge von drei Dezernenten
Rat verlängert Arbeitsverträge von drei Dezernenten
Kunden mussten das Allee-Center verlassen
Kunden mussten das Allee-Center verlassen
Kunden mussten das Allee-Center verlassen

Kommentare