Aktion

Schwer und kurz: Kuli-Krane für die Firma Druseidt

kran
+
Es war der vielleicht kürzeste Schwertransport in der Geschichte Remscheids.

Es war der vielleicht kürzeste Schwertransport in der Geschichte Remscheids.

Am Donnerstagabend starteten zwei 35 Meter lange und rund 20 Tonnen schwere Krane von Kuli-Hebezeuge zum Hallenneubau der Firma Druseidt. Knapp 1,5 Kilometer von der Kipper- in die Neuenkamper Straße, nach 30 Minuten war die Reise schon vorbei - trotzdem durfte der Schwertransport erst nach 22 Uhr starten.

„Das war schon interessant, so konnte man mal sehen, wie der Transport losfährt und auch ankommt“, freute sich Kuli-Geschäftsführer Dr. Oliver Kempkes, der feststellt: „Der Aufwand war deswegen aber nicht geringer.“    -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Gassen oder Krause: SPD hat am Samstag gewählt
Gassen oder Krause: SPD hat am Samstag gewählt
Gassen oder Krause: SPD hat am Samstag gewählt
Familiencafé vereint die Generationen
Familiencafé vereint die Generationen
Familiencafé vereint die Generationen
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht

Kommentare