Schulten-Azubis besuchen KZ Auschwitz

-
+
-

Remscheid -ma- Mit elf Azubis und Ausbildungsleiterin Nicole Kloß reiste Oliver Knedlich, Mitinhaber und Geschäftsführer der Paul Schulten GmbH & Co. KG, für vier Tage nach Polen. Zum Programm der Reise, die das Unternehmen im Rahmen seiner Azubi-Offensive zum dritten Mal gestartet hatte, gehörten Besuche der Stadt Oswiecim, des KZ Auschwitz sowie einer Synagoge.

Zuvor wurden die Azubis von Rögy-Schulleiter Jörg Bergemann und den Lehrern Alexander Gropper und Stefanie Pirags vorbereitet. Foto: Schulten

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Corona: Höchste Inzidenz in NRW im Oberbergischen - Termine für neue Impfstelle ab heute
Corona: Höchste Inzidenz in NRW im Oberbergischen - Termine für neue Impfstelle ab heute
Corona: Höchste Inzidenz in NRW im Oberbergischen - Termine für neue Impfstelle ab heute

Kommentare