Nur einen Klick entfernt

Schloss Burg vom Sofa aus besichtigen

Museumsdirektor Gregor Ahlmann erklärt die Gemälde im Rittersaal. Foto: mw
+
Museumsdirektor Gregor Ahlmann erklärt die Gemälde im Rittersaal.

Videoführung durch den Rittersaal für 2 Euro.

Ob aus dem Klassenzimmer, der Senioreneinrichtung oder dem heimischen Sofa: Schloss Burg ist jetzt nur noch einen Klick entfernt. Denn das Museumsteam bietet ab sofort digitale Burgbesichtigungen auf Abruf an. Für 2 Euro können Interessierte an einer Videoführung teilnehmen.

Der Link ist nach dem Kauf 72 Stunden lang verfügbar und kann in dieser Zeit beliebig oft aufgerufen werden. „Die Onlineführung sehen wir als ergänzendes Angebot zu dem bereits vorhandenen 360˚-Rundgang für alle, die nicht nur einen Blick in die Räume werfen, sondern auch etwas zu deren Geschichte erfahren wollen“, erklärt das Museumsteam.

Den Auftakt macht ein Video, das im Rittersaal gedreht wurde. Dieses ist gleich doppelt interessant, denn es zeigt den Rittersaal noch in seinem alten Zustand vor der Sanierung im Jahr 2019. Diesen Einblick wird man so nie wieder haben. Wegen der aktuellen Phase der Sanierung von Schloss Burg ist das Video neben dem 360˚-Rundgang daher die einzige Möglichkeit, den Rittersaal überhaupt zu besichtigen.

Aufgenommen und zusammengestellt wurde das Video von Christian Stebel, die musikalische Untermalung dazu ist von Peter Wendland eingespielt worden, den viele von den Grusel- und Familienführungen kennen. Als virtueller Fremdenführer tritt hier Museumsdirektor Gregor Ahlmann vor die Kamera. In dem rund 20-minütigen Video erläutert er die Wandgemälde des Rittersaals und vermittelt damit spannende und interessante Hintergrundinformationen rund um die Grafen von Berg. Weitere Videos, als Nächstes von der Kemenate und der Kapelle, sind in Arbeit. -mw-

Digitale Angebote: Schloss Burg hat eine eigene Seite mit allen digitalen Angeboten. Hier ist auch die Videoführung samt Trailer zu finden: www.schlossburg.de/schloss-museum/schloss-burg-virtuell

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein

Kommentare