Schloss Burg sagt Weihnachtsmarkt ab

-lho- Auch in diesem Jahr wird der beliebte Weihnachtsmarkt auf Schloss Burg nicht stattfinden. Ursprünglich für die Zeit vom 10. bis 19. Dezember geplant, sagte der Schlossbauverein die Freiluft-Veranstaltung gestern ab. „Urgemütlich und kuschelig lässt Corona nicht zu. Wir bedauern diese Entscheidung sehr“, teilte die Verwaltung gestern dem RGA mit.

„Wir sehen uns allerdings in der Verantwortung unseren Besuchern, Ausstellern und Mitarbeitern gegenüber und halten es für unverantwortlich, unter den jetzigen Umständen und dem augenblicklichen Corona-Geschehen einen Weihnachtsmarkt durchzuführen.“ Gleichzeitig kündigte der Schlossbauverein an, an einem Nachholtermin zu arbeiten. Dieser könnte beispielsweise im kommenden Sommer stattfinden.

www.schlossburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Prozess um vorgetäuschten Unfall - Beide Angeklagten schweigen
Prozess um vorgetäuschten Unfall - Beide Angeklagten schweigen
Prozess um vorgetäuschten Unfall - Beide Angeklagten schweigen

Kommentare