Straßenname

Schiller gab Straße VIII einen Namen

-
+
-

Die Stadtverordneten in Lennep beschlossen am 20. Juni 1905 die Anlage eines Verbindungsweges zwischen Knusthöhe und Bermesgasse.

Zu diesem Zweck wurden von verschiedenen Eigentümern Grundstücke angekauft. Auch musste ein Kanal durch die Wiesenstraße angelegt werden, stellte Viola Meike bei ihren Recherchen im Stadtarchiv fest.

Am 8. August 1905 wurde beschlossen, der bis dahin mit „Straße VIII“ bezeichneten Straße den Namen Schillerstraße zu geben. Johann Christoph Friedrich Schiller (ab 1802 geadelt) wurde am 10. November 1759 in Marbach am Neckar als Sohn des Offiziers Johann Caspar Schiller und Elisabeth Dorothea Kodweiß geboren. Er gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der deutschen Literatur.

Anfänglich beeinflusst von der Epoche der Aufklärung, wurde Schiller zu einem wichtigen Vertreter des „Sturm und Drang“ sowie der Klassik. Seine Werke faszinieren noch heute, seine Stücke sind auf den Theaterbühnen der Welt zu Hause. Schiller starb am 9. Mai 1805 in Weimar an einer vermutlich durch eine Tuberkuloseerkrankung hervorgerufenen akuten Lungenentzündung. 100 Jahre später benannte man aus Anlass der Schiller-Gedächtnisfeier die kleine Lenneper Straße nach dem großen Dichter.

Um 1907 wurde die Schillerstraße mit zwei Häusern bebaut. Die Bebauung setzte sich rasch fort. Vier Jahre später standen dort elf Wohnhäuser, in denen unter anderem der Ziegeleibesitzer Walter Eberhardi, der Fabrikdirektor Paul Hösterey, der Apotheker Emil Halbach, der Oberlehrer Prof. Robert Wittrien und andere Gutsituierte mehr ihr Zuhause hatten.

Von Beginn an war geplant, die Schillerstraße sukzessive auszubauen. Am 24. November 1908 beschlossen die Stadtväter, die Mittel dafür bereitzustellen und die Straße unmittelbar in die Schwelmer Straße einmünden zu lassen. Im Laufe der Zeit wurde die Schillerstraße weiter bebaut; die Zahl der Wohnhäuser hat sich bis heute – verglichen mit der Situation um 1911 – in etwa verdreifacht. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Corona: Impfstelle im Zentrum Süd eröffnet - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle im Zentrum Süd eröffnet - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle im Zentrum Süd eröffnet - Zwei weitere Todesfälle

Kommentare