Konzert

Revival Band glänzt mit Liebe zum Detail

Die Simon & Garfunkel Revival Band ist seit Jahren ein gerngesehener Gast in der Lenneper Klosterkirche.
+
Die Simon & Garfunkel Revival Band ist seit Jahren ein gerngesehener Gast in der Lenneper Klosterkirche.

Simon & Garfunkel-Cover in der Klosterkirche.

Von Dela Kirchner

Remscheid. Eine voll besetzte Klosterkirche begrüßte am Sonntagabend die Simon & Garfunkel Revival Band, die nach eigenen Angaben immer wieder gerne nach Lennep kommt. Michael Frank und Guido Reuter waren, unterstützt von Sebastian Fritzlar und Ingo Kaiser, angetreten, damit „alle aus diesem Konzert mit einem guten Gefühl rausgehen“.

Gesagt, getan. Schon nach den ersten Takten waren überall im Publikum strahlende Gesichter zu sehen. Eine Revival-Band, natürlich, aber selten hat man die Gelegenheit, Musiker mit so viel Liebe zum Detail auf handwerklich so hohem Niveau und mit so viel Spaß an der Musik zu erleben. Eigene Interpretationen und feine Nuancen in den Stücken machten deutlich, dass es bei Weitem nicht darum ging, die bekannten Titel einfach nur nachzuspielen. In der Klosterkirche ging es darum, diese auch zu fühlen. Das Publikum im Saal erwies sich als äußerst textsicher, auch wenn weniger laut mitgesungen als leise vor sich hin gesummt wurde. Rundherum war schon nach wenigen Minuten kein Fuß mehr zu sehen, der den Takt des aktuellen Stückes nicht aufgenommen hatte. Das musikalische Erlebnis des Sonntagabends avancierte schnell zu einem kulturellen Leckerbissen für alle Anwesenden.

Allein die Vielfalt der virtuos eingesetzten Instrumente sorgte für Begeisterung. Die Musiker zeigten vor allem im Bereich Percussion und bei der Nutzung von Instrumenten wie Geige, Ukulele und Flöten ihr enormes musikalisches Spektrum. Selbstverständlich blieb die Band ihren Gästen keinen Hit von Simon & Garfunkel schuldig: Mit Stücken wie „The Sound Of Silence“, „Mrs. Robinson“, „Bright Eyes“ oder „Cecilia“ gewann sie das Publikum für sich.

Nicht zu unterschätzen waren außerdem die Entertainer-Qualitäten der Musiker. Mit „Bridge Over Troubled Water“ als Zugabe entließen sie ein äußerst zufriedenes Publikum in die Nacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Auch die Wirtschaft in Remscheid ächzt unter Energiepreisen
Auch die Wirtschaft in Remscheid ächzt unter Energiepreisen
Auch die Wirtschaft in Remscheid ächzt unter Energiepreisen
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei

Kommentare