Debatte

Remscheids Grüne wollen Haschisch legalisieren

Marihuana und Haschisch sowie deren Anbau sollen legal werden – diesen Vorstoß ihrer Bundestagsfraktion unterstützen die Remscheider Grünen ausdrücklich.

Ihr Dank gilt in diesem Zusammenhang auch dem früheren Fraktionsvorsitzenden im Remscheider Rat, Georg Wurth. „Viele Jahre nach seiner unvergessenen Selbstanzeige ist er als Chef des Deutschen Hanfverbandes umfassend am grünen Konzept für eine staatlich kontrollierte und besteuerte Cannabis-Ab-gabe beteiligt.“ 

Vorstandssprecher Frank vom Scheidt, der bereits seit den 90er Jahren gemeinsam mit Georg Wurth für eine Cannabis-Legalisierung eintritt, ist optimistisch, dass die Bundesrepublik dem Beispiel anderer Staaten folgt: „Durch die Libe-ralisierungswelle in den USA und weiten Teilen Europas ist endlich neuer Schwung in diese alte Debatte gekommen, und ich bin guter Hoffnung, dass sich nun endlich etwas bewegen lässt.“ 

Nachdem Cannabis als Heilpflanze in der Medizin in den vergangenen Jahren stetig an Bedeutung gewonnen hat, habe zuletzt auch eine Mehrzahl deutscher Strafrechtsexperten für eine Abkehr von einer gescheiterten Repressions-Politik, hin zu mehr Prävention und echtem Jugendschutz plädiert. Auch die große Koalition werde sich der Debatte nicht länger entziehen können. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
August-Erbschloe-Straße nach Unfall wieder frei - Zwei Personen verletzt
August-Erbschloe-Straße nach Unfall wieder frei - Zwei Personen verletzt
August-Erbschloe-Straße nach Unfall wieder frei - Zwei Personen verletzt
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben

Kommentare