Remscheiderin beschimpft Polizisten

Diesen Spiegel am Auto der Bundespolizei beschädigte die 19-Jährige. Foto: Bundespolizei
+
Diesen Spiegel am Auto der Bundespolizei beschädigte die 19-Jährige. Foto: Bundespolizei

Eine rabiate 19-Jährige aus Remscheid ist Donnerstagnacht im Polizeigewahrsam in Hagen gelandet. Die Gründe dafür sind vielfältig, wie die Polizei mitteilt: Nachdem sie sich in Hagen gegen 1.45 Uhr mehrfach einer Personenkontrolle am dortigen Berliner Platz entziehen wollte, fing sie an, die Polizisten zu beleidigen. „Bullenschweine“ sei da noch ein eher harmloser Kraftausdruck, den sie den Beamten entgegenschmettert habe. Weitere Beschimpfungen seien weit unter die Gürtellinie gegangen. Ein Zeuge gab zudem an, dass die junge Remscheiderin vor dem Eintreffen der Beamten auch noch einen Streifenwagen der Bundespolizei beschädigt hatte. Der rechte Außenspiegel war umgeklappt, die Spiegelhülle abgebrochen und die gesamte Elektronik augenscheinlich abgerissen. Die 19-Jährige widersetzte sich laut den Beamten zunächst auch der Ingewahrsamnahme. Die Remscheiderin erwartet nun eine Strafanzeige.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
L412 ist vorerst wieder befahrbar
L412 ist vorerst wieder befahrbar
L412 ist vorerst wieder befahrbar

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare