Stand-up-Termine werden nachgeholt

Remscheider Bräu bietet wieder Comedy

+
Maxi Gstettenbauer, David Werker, John Doyle und Osan Yaran treten bei der „Bräu Comedy“ auf (von oben links nach unten rechts).

Die „Kottenritter“ eröffnen die neue Tafelrunde.

Von Melissa Wienzek

Remscheid. Weil die gerade erst neu aufgelegte „Bräu Comedy“, die im März an den Start gehen sollte, wegen Corona ausfiel, holen die vier jungen Remscheider Veranstalter nun die Termine nach. Alle vier geplanten Comedians werden sich in nächster Zeit die Ehre im Remscheider Bräu geben. Los geht es am Samstag. Wir geben einen Überblick.

Maxi Gstettenbauer: Samstag, 19. September, 20 Uhr. Der Comedian, der sonst die großen Säle füllt, sagt über sein Programm „Next level“: „Wir haben die 30 geknackt, der Bauchansatz ist sichtbar, die Ambitionen schwinden und dann noch diese blöde Sache mit dem Klima. Wie sieht da das next level aus? Diese Frage werde ich an diesem Abend versuchen zu beantworten.“ Für die Show gibt es Restkarten für 25,24 Euro.

David Werker: Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr. Deutschlands ehemaliger Dauerstudent Nummer 1 und Träger des Deutschen Comedypreises als bester Newcomer 2012 verbrachte seine Jugendjahre unter dem Motto: „Der späte Wurm überlebt den frühen Vogel.“ Jetzt stellt er fest: Ihm schmeckt Rotwein. Da ist er wohl über Nacht erwachsen geworden. Aber auch seriös? So heißt denn auch sein Programm: „Plötzlich seriös?“ Karten ab 17,55 Euro.

Osan Yaran: Donnerstag, 29. Oktober, 20 Uhr. Erst kürzlich der alternativen Berliner Comedy-Szene entsprungen, tourt der mehrfach preisgekrönte Stand-up-Comedian Osan Yaran mit seinem Debüt-Soloprogramm „Ostmane – Integration gelungen“ durch Deutschland. Dabei geht er den Fragen nach: Welcher Teil meines Herzens schlägt lauter? Spreewaldgurke oder Baklava? Bin ich ein „voll korrekter Deutscher“ oder doch lieber ein „Shisha Migrant“? Karten gibt es ab 20,47 Euro.

John Doyle: Samstag, 7. November, 20 Uhr. „Das Leben ist Abenteuer genug“ ist vielleicht John Doyles bestes Programm, auf jeden Fall sein persönlichstes, sagt er selbst. Montags Fallschirmspringen, dienstags Bungee Jumping, mittwochs Schwimmen mit Piranhas – John Doyle fragt sich: „Möchte ich das auch?“ und stellt dann schnell fest: „Hey, das Leben ist Abenteuer genug. Mir ist neulich schon beim Niesen die Kniescheibe rausgesprungen!“ Karten gibt es ab 17,55 Euro.

Die Spielregeln: Wer sich im Gebäude bewegt, muss eine Maske aufsetzen, am Sitzplatz darf er sie abnehmen. Es gibt statt 200 nur rund 85 fest Plätze auf Abstand. Wer mag, kann ein Getränk bestellen und es mit an seinen Platz nehmen. Es ist derzeit nicht möglich, Fotos mit den Künstlern zu machen. Karten gibt es online.

brau-comedy.de

Von wegen „Hier ist nichts los“: Vier junge Remscheider bieten Kleinkunst im Bräu. Und sie sind auf einer besonderen Mission für Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare