Pandemie

Hochzeit: Zehn Personen dürfen Trauung verfolgen

Im Standesamt dürfen zehn Personen dabei sein. Archivfoto: Roland Keusch
+
Im Standesamt dürfen zehn Personen dabei sein.

Für alle Teilnehmenden ist aber nach wie vor ein 3G-Nachweis erforderlich.

Die Stadt Remscheid hat die coronabedingten Einschränkungen bei den standesamtlichen Eheschließungen gelockert: Ab sofort können neben dem Brautpaar und der Standesbeamtin beziehungsweise dem Standesbeamten wieder zehn Gäste an der Zeremonie teilnehmen. Für alle Teilnehmenden ist aber nach wie vor ein 3G-Nachweis erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
„Überflieger“: Sperrung wird heute aufgehoben
„Überflieger“: Sperrung wird heute aufgehoben
„Überflieger“: Sperrung wird heute aufgehoben
Hier brummt es: Kleiderladen Rosenhügel ist ein Treffpunkt
Hier brummt es: Kleiderladen Rosenhügel ist ein Treffpunkt
Hier brummt es: Kleiderladen Rosenhügel ist ein Treffpunkt

Kommentare