Büchelstraße

Wohnung nach Brand unbewohnbar

Die Feuerwehr rückte zur Büchelstraße aus.
+
Die Feuerwehr rückte zur Büchelstraße aus.

Bei einem Feuer ist eine Erdgeschosswohnung so schwer zerstört worden, dass sie nun nicht mehr bewohnbar ist.

Remscheid. An der Büchelstraße hat sich am Dienstag ein Wohnungsbrand ereignet. Die Feuerwehr wurde gegen 17.15 Uhr von einer Nachbarin alarmiert, weil diese eine starke Rauchentwicklung in der Erdgeschosswohnung wahrgenommen hatte. Zudem hörte sie den Rauchmelder aus der betroffenen Wohnung. Während des Telefonats mit der Leitstelle klopfte und klingelte die Frau an der Brandwohnung. Als niemand öffnete, bat der Leitstellenbeamte sie, ihre anderen Nachbarn zu warnen und dafür zu sorgen, dass alle das Haus verlassen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Brand nicht sofort zu erkennen, da alle Außenjalousien heruntergelassen waren. Über die Balkontüre auf der Rückseite des Hauses konnte sich ein Trupp unter Atemschutz Zugang zur Wohnung verschaffen. Gleichzeitig entfernten die Einsatzkräfte die Außenrollos auf der Vorderseite und ein weiterer Trupp unter Atemschutz verschaffte sich gewaltsam Zutritt durch die Wohnungstür.

Wohnungsbrand in Remscheid: Mieter der betroffenen Wohnung müssen in Notunterkunft untergebracht werden

Das Wohnzimmer brannte in voller Ausdehnung. Zum Glück wurden keine Personen in der Wohnung vorgefunden. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle, bevor die Flammen auf weitere Wohnungen des Hauses übergreifen konnte.

Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar und die Mieter, die später vor Ort eintrafen, wurden in einer Notunterkunft untergebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die Polizei. Der Sachschaden liegt bei annähernd 20.000 Euro.

Während des Einsatzes war die Büchelstraße bis zur Kaiser-Wilhelm-Straße für den Verkehr gesperrt. red

Erst kurz vor Weihnachten hatte es einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Remscheid gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier könnte es bald wieder blitzen
Hier könnte es bald wieder blitzen
Hier könnte es bald wieder blitzen
Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
„Miss Germany“: Alexia aus Lennep ist unter den Top 22
„Miss Germany“: Alexia aus Lennep ist unter den Top 22
„Miss Germany“: Alexia aus Lennep ist unter den Top 22
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie

Kommentare