Wohnzimmer brennt

Wohnung auf Kölner Straße nach Brand unbewohnbar

Am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr nach Lennep zu einem Wohnungsbrand gerufen.
+
Am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr nach Lennep zu einem Wohnungsbrand gerufen.

Am Donnerstagabend kam es zu einem Brand auf der Kölner Straße in Lennep. Drei Personen mussten ins Krankenhaus.

Remscheid. Am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr brannte ein Wohnzimmer in einem Mehrfamilienhaus auf der Kölner Straße.

Die Feuerwehr geht zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass der Brand von einem technischen Gerät ausging. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr waren alle Bewohner des Hauses dabei, das Gebäude zu verlassen. Das teilt die Feuerwehr mit.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Wohnung ist vorübergehend unbewohnbar.

Die drei Bewohner der Wohnung wurden leicht verletzt und mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Sana Klinikum gebracht werden.

Während der Einsatzarbeiten wurde die Kölner Straße zwischen Trecknase und Kreishaus für rund eine Stunde gesperrt.

Die Brandursache ermittelt nun die Polizei. to/kab/axd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine

Kommentare