Verbraucherzentrale

Warnung vor Inkasso-Schreiben

Betrüger fordern Geld über gefälschte Inkassoschreiben. Die Polizei rät: Nie zahlen!
+
Betrüger fordern Geld über gefälschte Inkassoschreiben. Die Polizei rät: Nie zahlen!

Die Verbraucherzentrale warnt vor offenbar unberechtigten Inkasso-Schreiben, die in den vergangenen Tagen zahlreichen Remscheider Haushalten zugegangen sind.

Remscheid. Darin werde eine Forderung aus einer angeblichen Gewinnspielteilnahme des Empfängers erhoben, berichtet Lydia Schwertner, Leiterin der hiesigen Beratungsstelle der Verbraucherzentrale. Die Schreiben hätten zwar unterschiedliche Absender, deren Adresse und der geforderte Betrag (268,46 Euro) seien aber in allen bisher bekannten Fällen identisch.

Überwiesen werden soll das Geld zudem immer in die Slowakei. Schwertner rät dazu, nicht zu bezahlen und das Schreiben einfach zu entsorgen. „Man kann zur Sicherheit auch schriftlich widersprechen, dann per Einschreiben.“ Vermutlich werde der Widerspruch aber gar nicht zugestellt, sagt Schwertner. Nach ersten Erkenntnissen existiert der Absender unter der angegeben Adresse gar nicht. Über den richtigen Umgang mit Inkasso-Schreiben informiert die Verbraucherzentrale NRW im Internet: verbraucherzentrale.nrw/inkasso.

Manche Betrüger geben sich als Polizisten aus. Doch unter der 110 würde die Polizei nie anrufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz sinkt auf 58,3
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz sinkt auf 58,3
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz sinkt auf 58,3

Kommentare