Handel

Warenhaus Bingo nimmt Formen an

Leo Schönhals und Haris Babic (r.) machen aus der ehemaligen Woolworth-Filiale ihr Bingo-Kaufhaus. Foto: Roland Keusch
+
Leo Schönhals und Haris Babic (r.) machen aus der ehemaligen Woolworth-Filiale ihr Bingo-Kaufhaus.

Bald soll das neue Geschäft an der Alleestraße öffnen.

Von Frank Michalczak

Remscheid. In die ehemalige Woolworth-Niederlassung an der Alleestraße kehrt Leben zurück. „50 bis 60 Prozent der Waren sind bereits eingetroffen“, berichtet Haris Babic, der als Co-Geschäftsführer künftig hinter den Kulissen des neuen Warenhauses wirkt.

Bingo heißt das neue Geschäft, mit dem er gemeinsam mit Immobilienbesitzer Leo Schönhals einen Leerstand an der Allee beseitigen will. Die Kundschaft erwartet ein breites Sortiment, wobei günstige Preise im Vordergrund stehen sollen, wie Babic versichert. Angekommen sind bereits jede Menge Baumarktartikel, Werkzeuge oder auch Camping-Zubehör. In den weiteren Auslagen befinden sich Deko-Produkte, Haushalts- und Elektrowaren. Und auch Kinder sollen auf ihre Kosten kommen – bei einer reichhaltigen Auswahl an Spielzeug.

Das Ganze wird auf einer Fläche von 1650 Quadratmetern in Szene gesetzt, wobei Babic Abwechslung verspricht. „Wir werden immer neue Sonderposten anbieten und orientieren uns dabei unter anderem an der Jahreszeit.“ Während er sich im Hintergrund um die Disposition kümmert, wirke im Bingo-Warenhaus künftig ein Team, das Erfahrung aus dem Einzelhandel mitbringt. Vier Vollzeit- und sechs Teilzeitkräfte sollen die Waren verkaufen. Zusätzlich gewähren die Investoren auch Händlern Platz bei „Bingo“ –für die Sparten Obst und Gemüse. Und auch ein Café soll es geben, mit Plätzen im Warenhaus und Plätzen auf der Alleestraße.

Ende August will das Team Eröffnung feiern

Ein Eröffnungstermin bahne sich für den Zeitraum zwischen dem 20. August und 1. September an. Bis dahin werden weitere Lastwagen vorfahren, um die restlichen Verkaufsartikel nach Remscheid zu bringen. „Wir haben von A bis Z alles selbst geplant und selbst organisiert“, berichtet Haris Babic.

Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass Bingo bei der Zielgruppe durchaus auf Interesse stößt. Zahlreiche Passanten blicken in die Schaufenster, um sich ein Bild zu machen, was das Warenhaus in der exponierten Lage an der Allee künftig bietet. Geöffnet sein wird es werktags von 9 bis 19 Uhr, samstags öffnet es ebenfalls um 9 Uhr – wann es dann schließt, stehe noch nicht fest und orientiere sich an der Kundenresonanz.

Noch steht die ehemalige Woolworth-Niederlassung an der Alleestraße leer. Doch dies soll sich bis Ende August ändern: Immobilienbesitzer Leo Schönhals und sein Geschäftspartner Haris Babic planen dort die Eröffnung ihres neuen Warenhauses, das sie „Bingo“ getauft haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare