Streetdance-Aktion

Vor der Konzertmuschel üben Tanzbegeisterte Salsa und Bachata

Nuri Tirit und Lilija Velten laden sonntags um 19 Uhr zuSalsa, Bachata und anderen Tänzen ein.Foto: Roland Keusch
+
Nuri Tirit und Lilija Velten laden sonntags um 19 Uhr zu Salsa, Bachata und anderen Tänzen ein.

Nuri Tirit und Lilija Velten laden immer sonntags zur Streetdance-Aktion in den Remscheider Stadtpark ein. Wer will, kann sofort mitmachen.

Von Stephanie Licciardi

Remscheid. Tanzen ist für die beiden Remscheider Lebensfreude und Lebenselixier zugleich. „Sich bewegen, miteinander ins Gespräch kommen und sich untereinander kennenlernen, das macht unsere Aktion aus“, sagt Nuri Tirit. Der Remscheider sitzt mit Partnerin Lilija Velten entspannt an der Konzertmuschel im idyllischen Stadtpark.

Beide gehen hier immer sonntags ihrer Passion nach: dem Tanzen. „Seit Beginn der Pandemie und der damit verbundenen Schließung der Tanzschulen war ja nichts mehr möglich“, erzählt Tirit weiter. Sonst sei er immer unterwegs in der Tanzszene gewesen. Köln, Düsseldorf, das Ruhrgebiet – die Szene in Nordrhein-Westfalen ist groß. Nur hier in Remscheid nicht, sagt Nuri Tirit.

Nach einem Gespräch mit einem Wuppertaler Tanzlehrer kam Nuri Tirit die Idee, eine Streetdance-Aktion in die Seestadt auf dem Berge zu holen. „Am besten in freier Natur und an der frischen Luft, wo man sich bedenkenlos auch in Kleingruppen bewegen und treffen kann.“

Der Stadtpark ist ihm dabei direkt in den Sinn gekommen. „Hier ist viel Platz, es stört keinen, und Interessierte können gleich mitmachen.“ Im Sommer 2020 startete so die erste Streetdance-Aktion mit Profitänzerinnen und Tänzern, Laien oder Personen, die spontan im Rahmen eines Spaziergangs hinzukamen.

Salsa ist gefragt wie nie

Auch Lilija Velten. Die gebürtige Lenneperin hörte von dem sonntäglichen Angebot. „Ich dachte mir, da ich immer schon gerne getanzt habe, da gehe ich mal hin.“ Sie traf dort nicht ihren früheren Tanzpartner. „Er hatte seine Tanzschuhe zufällig im Gepäck“, sagt Velten, sondern traf auf Mitstreiter Nuri Tirit. „Ich sage ja, hier geht es auch um Miteinander, Austausch und Begegnungen. Ohne diese Aktion wären wir uns wahrscheinlich nie über den Weg gelaufen.“

Inzwischen sind Lilija und Nuri sogar ein Paar. „Tanzen hat uns zusammen- und nähergebracht“, erzählen sie. Willkommen ist jeder und kann sich anschließen, vom langjährigen Profi bis hin zum blutjungen Anfänger, Singles oder Paare, Jung und Alt.

Nuri Tirit hat ein Faible für die südamerikanischen Tänze Bachata und Salsa. „Bachata kommt aus der Dominikanischen Republik und war in den 1950er und 1960er Jahren nahezu als Straßenmusik verschrien. Erst in den 1990er und 2000er Jahren erfasste die Welle dann die Szene.“

Auch die Salsa sei gefragt wie nie, in allen Ausführungen. Dabei geht es Velten und Tirit hauptsächlich um den Spaß am Tanzen. „Auch Hip-Hop, Volkstänze oder Standard bieten wir an. Wir bekommen oft Unterstützung von Tanzlehrerinnen und -lehrern, die ihr Wissen gerne und mit viel Freude weitergeben.“

Für sie und die anderen Tänzer sind die Bewegung und das Miteinander gerade in Pandemiezeiten wichtig. „Tanzen bewegt so viel, es ist Lebensfreude, Bewegung, Therapie und Medizin zugleich.“

Wer Interesse hat, bei der Streetdance-Aktion im Stadtpark vorbeizuschauen, ist sonntags ab 19 Uhr an der Konzertmuschel richtig. Informationen gibt es auf der Facebook-Seite der Gruppe „Remscheid tanzt“.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf

Kommentare