Verkehr

Unfallflucht in Lennep: Polizei sucht Zeugen

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montag (14.03.2022) in 
Remscheid-Lennep ereignete, sucht das Verkehrskommissariat Zeugen.
+
Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montag (14.03.2022) in Remscheid-Lennep ereignete, sucht das Verkehrskommissariat Zeugen.

Ein 25-Jähriger wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Remscheid. Am Montag, 14. März, kam es in Lennep zu einem Unfall. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 25-Jähriger fuhr mit seinem Seat gegen 16:30 Uhr auf der Ringstraße in Fahrtrichtung Lüttringhausen und bog nach rechts in die Straße Garnixhäuschen ab, als zeitgleich ein Fahrzeug aus der Straße kommend nach links auf die Ringstraße in Fahrtrichtung Schwelmer Straße abbog.

Der Seatfahrer wich dem entgegenkommenden Auto aus, kam von der Fahrbahn ab und lenkte seinen Wagen in einen Graben. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 25-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Der entgegenkommende PKW setzte seine Fahrt fort und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um einen weißen Audi Q2 handeln. Das Verkehrskommissariat Remscheid bittet Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall oder Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können, sich telefonisch unter der Nummer 0202-284-0 zu melden.

Alle Blaulicht-Meldungen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
3500 sammeln mit: Acht Tonnen wilder Abfall weniger
3500 sammeln mit: Acht Tonnen wilder Abfall weniger
3500 sammeln mit: Acht Tonnen wilder Abfall weniger
Jugendfeuerwehr übt im bergischen Städtedreieck
Jugendfeuerwehr übt im bergischen Städtedreieck
Jugendfeuerwehr übt im bergischen Städtedreieck

Kommentare