Service

Stadtverwaltung: Dienste bis Silvester

Das Remscheider Rathaus öffnet am 2. Januar wieder. Es gibt Notdienste.
+
Das Remscheider Rathaus öffnet am 2. Januar wieder. Es gibt Notdienste.

Aus Gründen der Kostenersparnis bleiben zwar die Büros der Stadtverwaltung in dieser Woche geschlossen – es gibt aber Ausnahmen und Notdienste.

Remscheid. Ausgenommen von der Schließung ist zum Beispiel der Wertstoffhof an der Solinger Straße. Und auch die Abfallsammlung und die Straßenreinigung arbeiten regulär. Geöffnet bleiben zudem vom 27. bis zum 30. Dezember das Deutsche Röntgen-Museum und das Deutsche Werkzeugmuseum. Außerdem ist der Kommunale Ordnungsdienst an allen vier Tagen von 10 bis 18 Uhr in der Leitstelle telefonisch erreichbar, Tel. 16 9000. Die Friedhofsverwaltung der Stadt ist vom 27. bis zum 30. Dezember von 9 bis 12 Uhr besetzt. Im Standesamt des Remscheider Rathauses, Theodor-Heuss-Platz 1, steht ein Notdienst nur zur Beurkundung von Sterbefällen am 27. und am 29. Dezember jeweils von 9 bis 12 Uhr zur Verfügung.

Die Bereitschaftsdienste der Unteren Wasserbehörde, des Allgemeinen Sozialdienstes, der Wohnungsnotfälle sowie des Ärztlichen Dienstes können im Bedarfsfall über die Leitstelle der Feuerwehr unter dieser Rufnummer erreicht werden: Tel. 16 24 00. Über diese Nummer ist am 27. und am 28. Dezember außerdem der Bürgerservice für eilige Personaldokumente in der Zeit von 9 bis 18 Uhr zu erreichen. Das Jobcenter Remscheid hat vom 27. bis zum 30. Dezember einen Notdienst eingerichtet und ist telefonisch von 8 bis 12 Uhr unter den Rufnummern Tel. 95 180 und 95 18 222 oder persönlich nach Terminvereinbarung erreichbar. -zak-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Wasserrohrbruch im Allee-Center - keine Fäkalien
Wasserrohrbruch im Allee-Center - keine Fäkalien
Wasserrohrbruch im Allee-Center - keine Fäkalien
Fahrradwege: An diesen Stellen plant die Stadt Neues
Fahrradwege: An diesen Stellen plant die Stadt Neues
Fahrradwege: An diesen Stellen plant die Stadt Neues

Kommentare