Bürgerservice

Ämterhaus: Stadt stellt Aushilfen ein

Einen Termin im Ämterhaus zu bekommen, ist häufig schwierig.
+
Einen Termin im Ämterhaus zu bekommen, ist häufig schwierig.

Die Verwaltung reagiert auf den Termin-Stau im Bürgerservice.

Remscheid. Nachdem die Ausgabe von Ausweisen und Pässen ins Rathaus verlegt wurde, um zusätzliche Terminkapazitäten im Ämterhaus freizumachen, stellt man nun Aushilfen für den Bürgerservice ein. Wie Ordnungsdezernentin Barbara Reul-Nocke im Ausschuss für Bürgerservice berichtete, wurden per Dringlichkeitsentscheidung acht befristete Stellen geschaffen, die nun ausgeschrieben werden.

Derzeit stehen nach Auskunft der Stadt zehn von 28 Mitarbeitern im Bürgerservice wegen Krankheit oder anderer Gründe nicht zur Verfügung. wey

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare