Verdächtige festgenommen

Sparkasse: Großeinsatz der Polizei auf Alleestraße

Die Polizei musste den Unfall aufnehmen. Archivfoto: Roland Keusch
+
Die Polizei ist auf der Alleestraße im Großeinsatz.

Update: Die Polizei hat vier Personen festgenommen. Sie gaben vor, Probleme beim Geldabheben zu haben.

Remscheid. Am Freitagvormittag hat es einen Großeinsatz der Polizei an der Stadtsparkasse auf der Alleestraße gegeben. Die Beamten nahmen vier Personen fest. Sie stehen unter Betrugsverdacht. Inzwischen gibt es weitere Details zu den Geschehnissen.

Die Beamten rückten gegen 11.30 Uhr mit zahlreichen Einsatzkräften an. Sie umstellten die Sparkasse. Entgegen erster Berichte konnten sie nicht nur drei, sondern insgesamt vier Verdächtige stellen. Das bestätigte die Polizei am Nachmittag auf Nachfrage.

Die Gruppe hatte gegen 11.30 Uhr an den Geldautomaten einen Kunden angesprochen und sich dabei einer Masche bedient, vor der die Sparkasse kürzlich erst gewarnt hatte. Dabei geben die Betrüger vor, Probleme zu haben, Bargeld vom eigenen Konto abzuheben. Der Kunde möge ihnen helfen, indem er sein Konto für die Abbuchung zur Verfügung stellt. Das Geld stammt aus Phishing- oder Whatsapp-Betrug. Der Helfer wird damit zum Mittäter.

Bankmitarbeiter bemerkten den Versuch und riefen die Polizei. Die umstellte das Gebäude und nahm die Verdächtigen fest. Sie sind vorläufig festgenommen. Ein Haftrichter wird entscheiden, ob für sie Untersuchungshaft angeordnet wird. Gegen sie besteht Betrugsverdacht. Sparkassenchef Michael Wellershaus freute sich am Abend über den Erfolg der Polizei und über die Aufmerksamkeit seiner Mitarbeiter.

Weitere Blaulicht-News aus dem Bergischen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide

Kommentare