Kosmetikstudio

Seit 25 Jahren lebt Andrea Zils ihren Kindheitstraum

Am 3. März 1996 machte sich Andrea Zils selbstständig. Drei Jahre später zog sie mit ihrem Studio an die Solinger Straße. Foto: Michael Schütz
+
Am 3. März 1996 machte sich Andrea Zils selbstständig. Drei Jahre später zog sie mit ihrem Studio an die Solinger Straße.

Die Kosmetikerin Andrea Zils gründete mit 24 Jahren ein eigenes Studio. Heute findet man sie in der Solinger Straße.

Von Sabine Naber

Remscheid. Schon als Kind hatte Andrea Zils davon geträumt, einmal Kosmetikerin zu werden. „Mein Vater bestand aber nach meinem Schulabschluss darauf, dass ich erst einmal eine Lehre machen sollte. Ich bin Friseurin geworden und habe dann gleich nach der Prüfung in Düsseldorf die Kosmetikschule besucht“, erzählt Andreas Zils, die sich vor 25 Jahren selbstständig gemacht hat.

Zunächst aber absolvierte sie ein halbjähriges Praktikum, arbeitete dann in einer Parfümerie in Radevormwald als Kosmetikerin. Am 3. März 1996 machte sie sich kurzentschlossen selbstständig, nachdem sie plötzlich arbeitslos geworden war. „Ich glaube, ich war damals mit meinen 24 Jahren eine der Jüngsten, die ein eigenes kleines Kosmetikstudio gründeten. Beim Hair- und Beauty-Team an der Schützenstraße konnte ich einen Raum mieten und loslegen. Das war gar nicht so einfach, denn ich hatte ja noch nicht viel Praxis.“

Drei Jahre später zog sie mit ihrem Studio von dort ins eigene Haus an der Solinger Straße. So ließen sich Beruf und Familie miteinander vereinbaren. Einige der allerersten Kundinnen würden heute noch regelmäßig zu ihr kommen. „Im Moment fehlt mir natürlich der Kontakt mit ihnen. Aber ich habe den Corona-Lockdown genutzt, um im Bereich der apparativen Kosmetik aufzurüsten“, sagt die Kosmetik-Expertin, die regelmäßig Seminare besucht, um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Ihr Motto „Lassen Sie sich von mir verwöhnen“ setzt sie um, indem sie – angefangen bei Gesichtsbehandlungen wie beispielsweise Tiefenreinigungen über Aroma Wellnessmassagen bis hin zu Maniküre und einem Make-up für den Abend – alles anbietet, was zu einer Kosmetikbehandlung gehört. „Auch eine spezielle Ausreinigung für Jugendliche in der Pubertät biete ich an“, berichtet Zils und ist ein bisschen stolz, dass inzwischen Kunden zwischen 17 und 86 Jahren zur Behandlung zu ihr kommen.

Die Friseure fiebern dem Neustart entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare