Einsatz

Frontalunfall fordert sechs Verletzte

Auf der Rader Straße hat es einen schweren Unfall gegeben.
+
Auf der Rader Straße hat es einen schweren Unfall gegeben.

Sechs Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 18.15 Uhr auf der Rader Straße ereignete.

Remscheid. Wie die Polizei berichtet, war ein 56-jähriger Autofahrer aus Köln, der in Richtung Lennep unterwegs war, aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Skoda Octavia in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte er mit dem Dacia einer ihm entgegenkommenden 48-jährigen Lenneperin. Bei dem Zusammenstoß erlitten der Mann und vier Jugendliche, die mit ihm im Auto gesessen hatten, leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Die Lenneperin konnte nach ärztlicher Untersuchung den Heimweg antreten. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Rader Straße blieb für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Zu einem Unfall mit einem Motorradfahrer war es wenige Stunden in Bergisch Born gekommen. Der Mann hatte sich mit seinem Krad mehrfach überschlagen und erlitt dabei schwere Verletzungen. -ric-

Erstmeldung von 18.45 Uhr

Auf der Rader Straße hat es am Sonntag einen schweren Unfall gegeben.

Remscheid. Ein Kölner und eine Remscheiderin sind gegen 18.15 Uhr mit ihren Fahrzeugen frontal zusammengestoßen. Sechs Personen wurden verletzt, glücklicherweise niemand schwer. Es kam zu langen Staus in beide Richtungen vor der Unfallstelle, nach dem Restaurant Poseidon in Richtung Wuppertalsperre. Die B229 war zwischen Radevormwald und Lennep gesperrt.

Auf der Kirmes: Sexuelle Übergriffe auf junge Mädchen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Bayram Ö. wegen versuchten Totschlags angeklagt
Bayram Ö. wegen versuchten Totschlags angeklagt
Bayram Ö. wegen versuchten Totschlags angeklagt
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Die Erben der Corona-Proteste: So ticken die Donnerstagsspaziergänger
Die Erben der Corona-Proteste: So ticken die Donnerstagsspaziergänger
Die Erben der Corona-Proteste: So ticken die Donnerstagsspaziergänger

Kommentare