Lehrer schreiben Eltern an

Schulen sehen Rückkehr zum Distanzunterricht gelassen

Claudia Becker wird einige ihrer Schülerinnen und Schüler ab Montag wieder auf Distanz unterrichten. Archivfoto: Michael Schütz
+
Claudia Becker wird einige ihrer Schülerinnen und Schüler ab Montag wieder auf Distanz unterrichten.
  • Axel Richter
    VonAxel Richter
    schließen

Oberstufenschüler müssen aber vor Weihnachten noch Klausuren schreiben.

Von Axel Richter

Remscheid. Claudia Becker ist Kummer gewöhnt. In der Corona-Krise überraschte das NRW-Schulministerium die Direktorin der Grundschule Hasten am Freitag nicht zum ersten Mal mit neuen Regeln zum Unterricht, die bitteschön ab Montag einzuhalten sind. Also schrieb die Lehrerin alle Eltern an. Schließlich muss sie wissen, wer in der kommenden Woche noch in die Schule kommt und wen sie daheim mit Lernstoff zu versorgen hat.

Ab Montag haben die Eltern aller Kinder in den Klassen 1 bis 7 die Wahl: Entweder lassen sie sie bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 18. Dezember weiter in die Schule gehen. Oder sie lassen die Kinder vom Präsenzunterricht befreien und auf Distanz unterrichten. Die älteren Schülerinnen und Schüler haben diese Wahl nicht. Die Jahrgangsstufen 8 bis 13 müssen daheim bleiben, für sie wird nur noch Distanzunterricht erteilt.

Der Remscheider Sozial- und Schuldezernent Thomas Neuhaus (Grüne), der zugleich Leiter des Corona-Krisenstabes ist, begrüßt die Entscheidung der CDU-geführten Landesregierung. Die getroffene Regelung komme den Eltern kleiner Kinder entgegen. Wer zur Arbeit muss und keinen Urlaub mehr habe, weil er den zum Beispiel schon in der ersten Welle verbraucht hat, wisse seinen Nachwuchs weiterhin betreut. Mit dem gleichen Ziel bleiben die Kindertagesstätten in Remscheid geöffnet. „Wir sind da“, sagt Neuhaus.

„Wir haben es selbst in der Hand gehabt.“
Thomas Neuhaus, Schuldezernent

Da ist am Montag auch Thomas Giebisch, Leiter des Leibniz-Gymnasiums in Lüttringhausen. Nach der Schulmail von gestern saß auch er am Abend am Computer, um Eltern- und Schülerschaft über das weitere Verfahren zu unterrichten. Er rechnet nicht damit, dass viele Kinder aus den Klassen 5 bis 7 seiner Schule daheim bleiben. Wenn doch, werden sich ihre Lehrerinnen und Lehrer auf Wiederholungen konzentrieren.

Alle älteren Schülerinnen und Schüler bis hin zu den Abiturjahrgängen werden wieder nur per Bildschirm Kontakt zu den Pädagogen halten. Giebisch sieht dem gelassen entgegen. Schließlich haben beide Erfahrung mit dem Unterricht auf Distanz. Etliche Oberstufenschüler werden in der letzten Unterrichtswoche vor Weihnachten jedoch auf jeden Fall in ihre Schulen zurückkehren müssen. „Es sind noch einige Klausuren zu schreiben“, sagt Giebisch. Unter anderem in Mathe und Latein. Darum kommen die Pennäler nicht herum.

Wie es im neuen Jahr weitergeht, weiß niemand. Ab Montag dürften zu den neuen Regeln für den Unterricht weitere Einschränkungen hinzukommen. Krisenstabsleiter Thomas Neuhaus sieht der Entwicklung mit Bedauern entgegen: „Aber wir haben es selbst in der Hand gehabt.“

Geförderte Lehrer-Laptops könnten noch teuer werden

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Corona: Impfstelle im Zentrum Süd eröffnet - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle im Zentrum Süd eröffnet - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle im Zentrum Süd eröffnet - Zwei weitere Todesfälle
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut

Kommentare