Volksfest

Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein

Die Maikirmes war die Generalprobe für das diesjährige Schützen- und Heimatfest.
+
Die Maikirmes war die Generalprobe für das diesjährige Schützen- und Heimatfest.

Am Freitag beginnt das 206. Schützen- und Heimatfest – Nach zwei Jahren Pause wird wieder im gewohnten Umfang gefeiert.

Von Michelle Jünger

Remscheid. Schnell werden die Gondeln des Break Dance ab kommenden Freitag, den 1. Juli, 14 Uhr auf dem Schützenplatz herumwirbeln. Fünf Tage lang wird damit das 206. Schützen- und Heimatfest begangen. Gleichzeitig feiert der Remscheider Schützenverein von 1816 auch noch an zahlreichen anderen Stellen.

Pünktlich zu den gerade gestarteten Sommerferien findet die Kirmes jeden Tag ab 14 Uhr, am Sonntag sogar bereits ab 12 Uhr statt. Mit rasanten Fahrgeschäften, zahlreichen Ständen, die Leckereien anbieten und großem Programm hofft der Verein nach der erfolgreichen Maikirmes wieder auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Beliebt ist neben dem Break Dance auch stets der Auto-Scooter. Ebenfalls dabei ist der Blue Power Polyp, der seine Insassen kreiselnd in luftige Höhen bringt. Dazu kommen zahlreiche Spielbuden. Insgesamt werden 35 Geschäfte auf der Kirmes dabei sein und Spaß für Groß und Klein anbieten.

Schützenkirmes in Remscheid: Am Montag ist Familientag

Auch das Höhenfeuerwerk darf erneut stattfinden. Geplant ist es am Eröffnungstag gegen 22.30 Uhr. Abhängig ist das bunte Spektakel wie immer vom Wetter. „Leichter Nieselregen ist nicht das Problem, eher der starke Wind“, erklärt Vorsitzender Christoph Lange. Bisher könne das Feuerwerk aber stattfinden.

Am Montag, 4. Juli, wird außerdem der Familientag sein. Es sei zwar nicht verpflichtend, die meisten Schausteller würden aber in der Regel Vergünstigungen von bis zu einem Euro pro Fahrt anbieten, so Lange. Ebenso sollen einige Kinderspiele etwas günstiger sein.

Parallel zur Kirmes finden auch die anderen Feierlichkeiten des Vereins auf dem Schützenplatz statt. Der traditionelle Fassanstich um 18.16 Uhr erfolgt dieses Jahr durch Bürgermeisterin Beatrice Schlieper. Das Bürgerkönigsschießen folgt um 20 Uhr für alle ab 18 Jahren vor dem Schützenhaus. Vieles läuft gleichzeitig. Doch der Vereinsvorsitzende freut sich schon darauf, nach zwei Jahren Ausfall die Feierlichkeiten wieder im gewohnten Umfang stattfinden lassen zu können. „Jetzt hat sich nach der Maikirmes auch alles wieder eingespielt“, fügt er hinzu.

Der Zapfenstreich erfolgt am Samstag, 2. Juli, gegen 20 Uhr auf dem Rathaus-Vorplatz stattfinden. Ebenfalls auf dem Rathaus-Vorplatz nimmt am Sonntag, 3. Juli, gegen 15 Uhr der Hauptfestzug seinen Ausgang. Die Krönung der erfolgreichsten Schützinnen und Schützen ist am Montag, 4. Juli, um 19 Uhr im Schützenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Wie sieht die Zukunft in Remscheid aus?
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Arbeitskreis plant Remscheider CSD
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei

Kommentare