Aktion

Projektpartner suchen Laptops für bedürftige Kinder

Holger Häde vom Zukunftscampus liegen Lernen und Bildung am Herzen. Er ist einer der Projektförderer. Archivfoto: Roland Keusch
+
Holger Häde vom Zukunftscampus liegen Lernen und Bildung am Herzen. Er ist einer der Projektförderer.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Zukunftscampus, „Wir sind Remscheid“ und Stiftung „It’s for Kids“ starten Sammel-Aktion.

Remscheid. Möglichst allen Remscheider Kindern Zugang zu Bildung verschaffen und faire Chancen für alle bieten – das haben sich drei Partner auf die Fahnen geschrieben, die sich zu einem Team zusammengeschlossen haben. Der Zukunftscampus, die Initiative „Wir sind Remscheid“ und die Stiftung „It’s for Kids“ setzen sich gemeinsam für Kinder ein. Wir geben einen Überblick.

Was ist die Idee dahinter?

Die drei Partner möchten gemeinsam mehr Bildung erreichen – durch das Upcycling von Hardware. „Das wollen wir in Remscheid, auch für die Kinder und Familien in unserer Stadt, die an der Bildung nicht so teilnehmen können, wie es sein sollte. Es fehlt ganz oft an guten, einsatzbereiten Endgeräten, um zum Beispiel vernünftig am Homeschooling teilzunehmen“, erklärt das Trio.

Was wird genau gemacht?

Von Unternehmen und Privatpersonen sammeln die Organisatoren Laptops, die nicht funktionsfähig sind. Diese werden dann aufbereitet und mit einer Open-Source-Software bestückt. Aufbereitung, also Upcycling, bedeutet in dem Fall: Die Laptops erhalten je nach Bedarf neue Festplatten oder neue Lüfter. „Doch die Aufbereitung kostet Geld“, sagen die Projektpartner.

Wie kann ich helfen?

Entweder direkt, sprich mit einer Geldspende, oder mit einer kreativen Sachspende. Gesucht werden neben den Laptops nämlich auch alte Handys, ausrangierte Tablets und leere, originale Druckerpatronen, Druckerkartuschen und Restdevisen. Der Zukunftscampus von Holger Häde und die Initiative „Wir sind Remscheid“ von Kai Mosner und Elias El Ghorchi sammeln diese Spenden in Zusammenarbeit mit der Stiftung „It’s for Kids“. Die Kooperationspartner der Stiftung kaufen diese Sachspenden dann auf. Der Erlös fließt in die Aktion „Hardware-Upcycling“. „Mit diesem Projekt zahlen wir alle gemeinsam auf zwei Konten für unsere Zukunft ein: die Bildung unserer Kinder und die nachhaltige Nutzung von Ressourcen“, erklären die Remscheider den Hintergrund.

Wo gebe ich meine Kreativspende ab?

Die Sammelboxen befinden sich bei der Life Design Group, Eugenstraße 1a, in Lennep.

An wen wende ich mich, wenn ich Laptops oder Geld spenden möchte?

Einfach anrufen oder eine Whatsapp-Nachricht schreiben: Tel. (01 59) 01 30 52 62 oder eine E-Mail senden an:

we@zukunft-campus.de

Wo kann ich mich über die Projektpartner informieren?

Infos über „Wir sind Remscheid“ gibt es hier:

www.wirsindremscheid.com

Infos über den Zukunftscampus gibt es hier:

https://zukunfts-campus.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
51-Jähriger verletzt sich bei Unfall schwer
51-Jähriger verletzt sich bei Unfall schwer
51-Jähriger verletzt sich bei Unfall schwer
Pensionslasten für die Stadt werden weiter steigen
Pensionslasten für die Stadt werden weiter steigen
Pensionslasten für die Stadt werden weiter steigen
Morsbach: Anwohner suchen Gespräch mit dem Wupperverband
Morsbach: Anwohner suchen Gespräch mit dem Wupperverband
Morsbach: Anwohner suchen Gespräch mit dem Wupperverband

Kommentare