Wochenende

Pfingstprogramm vom Trödel bis zum Musikfestival

Tausende waren stets beim Pfingsttrödel auf der Hindenburgstraße unterwegs, der zuletzt 2019 stattfand und nun wieder über die Bühne geht.
+
Tausende waren stets beim Pfingsttrödel auf der Hindenburgstraße unterwegs, der zuletzt 2019 stattfand und nun wieder über die Bühne geht.
  • Frank Michalczak
    VonFrank Michalczak
    schließen

An Pfingsten finden in Remscheid einige Veranstaltungen statt.

Remscheid. In Zeiten der Corona-Pandemie ruhte zeitweise das öffentliche Leben komplett. Längst aber kehren die Veranstalter wieder ein Stück weit zur Normalität zurück und hoffen auch an den Pfingsttagen auf Zuspruch und Interesse der Besucherinnen und Besucher. Remscheid hat dabei einiges zu bieten - vom Schauspiel auf der Lüttringhauser Volksbühne bis hin zur Houseparty im Stadtpark, vom Tag der offenen Gartenpforte bis zum großen Trödelmarkt auf der Hindenburgstraße. An dieser Stelle ein Überblick.

Diese Veranstaltungen finden 2022 in Remscheid statt

Pfingsttrödel auf der Hindenburgstraße

Im Laufe der letzten drei Jahrzehnte hat sich das Mekka für Trödelfans auf der Hindenburgstraße zum Publikumsmagneten gemausert. Zahlreiche, zumeist private, Händler auf der Einkaufsmeile Bares für Rares an - und das sowohl am Sonntag, 5. Juni, als auch am Montag, 6. Juni.

Kombiniert wird der Trödel mit einem Straßenfest, das auch kulinarische Akzente setzt. Die Eventexperten der Remscheider Knallfabrik kündigen Livemusik ebenso an wie Spiel und Spaß für Kinder. Anmelden oder informieren können sich interessierte Trödler unter www.knallfabrik.de. Freie Plätze vergibt der Organisator am jeweiligen Tag ab acht Uhr vor Ort. Wer mitmachen will, zahlt 15 Euro pro laufenden Meter am Sonntag, 12 Euro werden am Montag erhoben. Für beide Tage zusammen kostet der Standmeter 22 Euro.

Spaß mit der Lüttringhauser Volksbühne

Mit dem Stück „Sechs Richtige für Nepomuk“ von Christian Wüster meldet sich das Ensemble der Lüttringhauser Volksbühne zurück. Es entführt auf eine Zeitreise in die 30er-Jahre des letzten Jahrhunderts. Im Mittelpunkt: ein bergisches Dorf und eine gewiefte Gastwirtin, die einen Lotteriegewinn bei einem Fest im kleinen Ort ergaunern will.

Dazu hebt sich auf der Freilichtbühne im Herzen der Lüttringhauser Altstadt am Pfingstwochenende zweimal der Vorhang - am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juni, um 16 Uhr. Karten gibt es an der Tageskasse ab 15 Uhr. Erwachsene zahlen 14, Jugendliche 7 Euro. Zuletzt gingen die Bergischen Heimatspiele 2019 über die Bühne.

House-Party im Stadtpark

Eric Jesinowski von der Agentur ChasingMedia sieht mit Vorfreude dem kommenden Samstag, 4. Juni, entgegen. Er ist Teil des Teams, das den Rahmen für die House-Party im Stadtpark absteckt. „Auf drei Bühnen treten unterschiedliche Formationen auf“, kündigt er an. Los geht's um 14 Uhr, um 23 Uhr wird der Housepark, der zuletzt 2019 stattfand, beendet sein. Damals erreichte das Musikfestival mit rund 5000 Besucherinnen und Besuchern den Spitzenwert. Eintritt bei der Traditionsparty, die sich an Fans elektronischer Dance-Musik richtet, wird nicht verlangt. Einmalig sollten die Gäste aber einen Getränkebecher erwerben, den sie dann während der Veranstaltung nutzen können. Auch für kulinarische Leckerbissen werde gesorgt.

Blick in blühende Gärten

Beim „Tag der offenen Gartenpforte“ öffnen auch zwei Remscheider Pflanzenliebhaber ihre privaten Anlagen. Michael Lindenmann präsentiert am nächsten Samstag, 4. Juni, von 12 bis 18 Uhr an der Hülsberger Straße 32 Gartengestaltung nach den Regeln des Feng-Shui.

Renate Horsch zeigt ihren naturnahen Garten mit Hochbeeten, insektenfreundlichen Stauden und Blumen an der Sperberstraße 24 am kommenden Sonntag, 5. Juni, von 11 bis 16 Uhr.

Vor einem Jahr

Vor einem Jahr galt am Pfingstwochenende wegen der Corona-Pandemie eine strikte Ausgangssperre in Remscheid. Zwischen 22 Uhr abends und 5 Uhr in der Früh mussten die Menschen in ihren eigenen vier Wänden bleiben.

Zudem waren als Schutzmaßnahme in der Pandemie Kontaktbeschränkungen angeordnet: Im öffentlichen und privaten Raum durfte ein Haushalt nur mit maximal einer weiteren Person aufeinandertreffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Baustelle: Aus dem Loch wird eine Kinderstube für Amphibien
Baustelle: Aus dem Loch wird eine Kinderstube für Amphibien
Baustelle: Aus dem Loch wird eine Kinderstube für Amphibien
Auch ohne Arzt immer einen Arzt dabei
Auch ohne Arzt immer einen Arzt dabei
Auch ohne Arzt immer einen Arzt dabei
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Schüler erfahren, warum Eier vom Bio-Bauern teurer werden
Schüler erfahren, warum Eier vom Bio-Bauern teurer werden
Schüler erfahren, warum Eier vom Bio-Bauern teurer werden

Kommentare