Einsatz

Passanten retten Frau und Hund aus brennendem Auto

Die Feuerwehr wurde um 6.42 Uhr alarmiert. Archivfoto: Roland Keusch
+
Die Feuerwehr musste ein brennendes Auto löschen.

Den aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass bei dem Feuer nichts Schlimmeres passiert ist.

Remscheid. Auf der Wilhelmstraße ist am Freitagmittag ein Auto in Brand geraten. Laut Feuerwehr hatten Passanten noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte eine ältere Frau und ihren Hund aus dem Fahrzeug befreit. Anschließend löschte die Wehr das Feuer. Über den Sachschaden ist nichts bekannt. red

Die Feuerwehr hatte am Freitag wegen des Orkantiefs Zeynep ein hohes Einsatzaufkommen im Stadtgebiet. Alle Infos zu dem Unwetter gibt es in unserem Live-Blog.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
Welche Hochhäuser sind hier zu sehen?
Welche Hochhäuser sind hier zu sehen?
Welche Hochhäuser sind hier zu sehen?
Stadt warnt vor Portalen im Internet
Stadt warnt vor Portalen im Internet
Stadt warnt vor Portalen im Internet

Kommentare