Gebühren

Parken in Remscheid soll teurer werden

Parken kostet bald wohl etwas mehr.
+
Parken kostet bald wohl etwas mehr.

Das Parken auf städtischen Flächen könnte bald teurer werden.

Remscheid. Mit einer entsprechenden Vorlage, die erstmals in der Bezirksvertretung Lüttringhausen am Mittwoch auf der Tagesordnung steht, schlägt die Verwaltung vor, die Gebühren von 1,20 Euro pro Stunde auf 1,50 Euro zu erhöhen.

Auch das Parken für Anwohner wird teurer

Die Erhöhung berücksichtige die „allgemeinen Preissteigerungen“, heißt es in der Vorlage, die zudem darauf hinweist, dass die Einnahmen der drei städtischen Parkplätze Johanniterstraße, Scharffstraße und Hochstraße 33 zum Jahreswechsel umsatzsteuerpflichtig werden, so dass die Erhöhung dort überwiegend dafür aufgewendet werde. Die restlichen Einnahmen würden über die TBR der Stadt zufließen. -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Frau verliert Kontrolle über Pkw und rammt mehrere Ausstellungsfahrzeuge
Frau verliert Kontrolle über Pkw und rammt mehrere Ausstellungsfahrzeuge
Frau verliert Kontrolle über Pkw und rammt mehrere Ausstellungsfahrzeuge
Trauer um Markus Wolff
Trauer um Markus Wolff
Trauer um Markus Wolff
Busfahrplan: Das ändert sich ab Sonntag
Busfahrplan: Das ändert sich ab Sonntag
Busfahrplan: Das ändert sich ab Sonntag
Reichsbürger beschäftigen Stadtverwaltung
Reichsbürger beschäftigen Stadtverwaltung
Reichsbürger beschäftigen Stadtverwaltung

Kommentare