Vieringhausen

Neues Leben im Kult-Imbiss: Beim Weltmeister gibt es jetzt Fisch

Das herzliche Imbiss-Team um Miguel Hita Esteban (2. v. l.) und seine Mutter Paqui Esteban lädt nach Vieringhausen ein.
+
Das herzliche Imbiss-Team um Miguel Hita Esteban (2. v. l.) und seine Mutter Paqui Esteban lädt nach Vieringhausen ein.

Der Andalucia-Inhaber Miguel Hita Esteban eröffnet in Vieringhausen im ehemaligen „Der Weltmeister“ einen Fisch-Imbiss.

Von Timo Lemmer

Remscheid. Einem Traditionsstandort wird seit Mittwoch wieder Leben eingehaucht: In Vieringhausen hat „Fisch & Meer“ Eröffnung gefeiert. Das spanische Team des Restaurants Andalucia hat einen Imbiss entworfen, der sich voll auf Fisch konzentriert. Eingezogen ist der nun beim ehemaligen Weltmeister.

Der Kult-Imbiss, jahrzehntelang eine Institution, ist seit sechseinhalb Jahren geschlossen. Ein paar Nachfolger versuchten es, ebenso oft herrschte Leerstand. Nun hat Miguel Hita Esteban das Ladenlokal gemietet. Der Vertrag ist unbefristet – das Team startet den zweiten Standort mit großem Optimismus.

Sein Andalucia an der Elberfelder Straße gibt es seit 1999. Zuvor an der Ecke Nordstraße, 2008 erfolgte der Umzug. Seitdem ist der 37-Jährige der Inhaber. Der neue Imbiss soll eine erfolgreiche Corona-Innovation fortsetzen. Damals schaffte das Andalucia-Team einen Foodtruck an – „Fisch & Meer“. Der lief so blendend, ob bei Streetfood-Festen oder Firmen-Events, dass es nun zu einem festen Standort kommt. In Vieringhausen ist fortan nicht nur der Imbiss beheimatet, hier wird auch alles für den Foodtruck vorbereitet. Der ist weiter im Einsatz und kann für Feiern gemietet werden. Der feste Imbiss wird derweil jeden Tag öffnen. Werktags von 11.30 bis 21 Uhr, am Wochenende sowie an Feiertagen bis 16 Uhr in Vieringhausen 25.

Dort kommt alles aus dem Meer. Beliebte Varianten wie mediterranen Kibbeling oder Baby-Calamares aus dem Andalucia gibt es ebenso wie Klassiker im Baguettebrötchen: Matjes, Krabben, Lachs und mehr. Hita Esteban startet mit neuem Personal sowie Andalucia-Mitarbeitern: „Ohne das Team wäre das nicht möglich.“

Die Qualität will das Team hochhalten. Sowohl in der Zubereitung als auch bei den frischen Zutaten. Gastronom Hita Esteban ist zuversichtlich, in Remscheid eine echte Lücke zu schließen: „Das gibt es hier so noch nicht.“ Er selbst setzt damit einen langgehegten Traum um: „Wir kommen aus Andalusien und lieben Fisch. Wir haben immer schon gesagt, dass wir so etwas mal nach Remscheid bringen müssen.“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Wasserrohrbruch im Allee-Center - keine Fäkalien
Wasserrohrbruch im Allee-Center - keine Fäkalien
Wasserrohrbruch im Allee-Center - keine Fäkalien
Illegaler Waffenhandel am Hasten: Kistenweise Gewehre und Pistolen verkauft
Illegaler Waffenhandel am Hasten: Kistenweise Gewehre und Pistolen verkauft
Illegaler Waffenhandel am Hasten: Kistenweise Gewehre und Pistolen verkauft

Kommentare