Brand in Ruine

Ehemaliges Möbelhaus: Feuerwehr löscht Unrat

Wieder kokelte es im alten Möbelhaus am Lenneper Bahnhof. Die Feuerwehr löschte die spärlichen Flammen.
+
Wieder kokelte es im alten Möbelhaus am Lenneper Bahnhof. Die Feuerwehr löschte die spärlichen Flammen.

Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr nach Lennep alarmiert.

Remscheid. Wieder kokelte es im alten Möbelhaus am Lenneper Bahnhof. Gegen 15 Uhr riefen Anrufer gestern die Feuerwehr. Aus dem Obergeschoss der Ruine drang Qualm. Die Einsatzkräfte brachten eine Drehleiter in Stellung und löschten die spärlich vorhandenen Flammen.

Laut Einsatzleiter Philipp Tobisch war Unrat in Brand geraten. Der gestrige Einsatz ist einer von vielen am alten Möbelhaus.

Immer wieder wird es zum Ziel von Abenteurern, die sich darin herumtreiben. Immer wieder muss die Feuerwehr ausrücken. „Entweder, um das Gebäude zu sichern. Oder zum Löschen“, sagt Tobisch. Die Ruine ist verkauft. Der neue Eigentümer hat bislang nichts damit unternommen. ric

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5

Kommentare