Advent

Lüttringhausen: Weihnachtsmarkt und X-Mas-Party 2022 – Termine und Programm

Der Ludwig-Steil-Platz wird am 3. Dezember zur Freiluftdisko: Die erste X-Mas-Party seit Corona steigt wieder samt DJs und Bühne.
+
Der Ludwig-Steil-Platz wird am 3. Dezember zur Freiluftdisko: Die erste X-Mas-Party seit Corona steigt wieder samt DJs und Bühne.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Der Verein Heimatbund möchte die Lüttringhauser wieder stärker zusammenbringen

Von Melissa Wienzek

Remscheid. Ein frischer Wind weht jetzt durchs Dorp: Bei den Neuwahlen Ende August haben viele jüngere Lütterkuser Ämter im Heimatbund übernommen. Der 750 Mitglieder starke Verein möchte die Bürgerinnen und Bürger des nördlichsten Stadtteils Remscheids wieder mehr zusammenbringen - denn gerade während der Corona-Pandemie hat das Zusammensein stark gelitten. „Wir möchten uns mit der neuen Truppe wieder verstärkt für die Belange der Lüttringhauser Bürger einsetzen“, erklärt der erste Vorsitzende Bernhard Hoppe. Wie, erklären wir im Folgenden.

Ideeller Weihnachtsmarkt: Motto lautet Mittelalter

25 bis 30 Teilnehmer werden beim ideellen Weihnachtsmarkt des Heimatbundes am Samstag, 26. November, 14 bis 22 Uhr, rund um die evangelische Kirche am Ludwig-Steil-Platz und auf dem Heimatspielgelände mit ihren Pavillons erwartet. Das Motto: „Mittelalter/Märchen“. Hier gibt es nichts Kommerzielles, sondern nur Handgemachtes, das mache das besondere Flair aus, sagt Organisator Sascha von Gerishem.

Der Posaunenchor eröffnet den Markt. Neben Speisen und Getränken, unter anderem von der Topbas Tapas Bar und der Knallfabrik, gibt es alles von Holzspielzeug über Socken bis Deko. Der MGV Niegedacht ist genauso dabei wie die Heinrich-Neumann-Schule, die Rudolf-Steiner-Schule oder die Eisenbahnfreunde. Die Strickfrauen machen gemeinsam mit dem Arbeitskreis Queer eine Kerzenbastelaktion.

Die Biker mit Herz bieten Kaffee und Kuchen gegen eine Spende für das Kinderhospiz. Die evangelische Kirchengemeinde bastelt und spielt mit den Kindern in der Kirche, hier gibt es auch Livemusik. Es gilt ein Parkverbot auf dem Platz ab Freitag, 25. November, 13 Uhr. Der F(l)air-Weltladen öffnet zudem von 14 bis 22 Uhr.

X-Mas-Party: Lokale DJs und vegane Burger

Nach der Corona-Zwangspause kann dieses Jahr wieder die weihnachtliche Freiluftdisko auf dem Ludwig-Steil-Platz steigen: die X-Mas-Party. Los geht es am Samstag, 3. Dezember, 17 Uhr. Das Gelände wird eingezäunt - ab Freitag, 2. Dezember, gilt hier ab 10 Uhr Parkverbot. „Wir möchten wieder zu unserem ursprünglichen, kleinen Rahmen zurückkommen und eine breite Zielgruppe ansprechen“, sagt die 2. Vorsitzende des Heimatbundes, Sarah von Zütphen. Viele Lütterkuser hätten schon nach der Party gefragt.

Laut Christian Arntzen vom Orga-Team sind bereits 80 von 200 Karten weg. Karl Krauß fährt mit der mobilen Bühne vor, mehrere lokale DJs - darunter DJ UA, der zuletzt in der Alten Schlossfabrik aufgelegt hat - sorgen für Weihnachtshits, aber auch für Musik der 80er, 90er, 2000er bis Elektro. Wie die Deko ausfällt, bleibt noch geheim.

Neben Getränken gibt es Bratwurst und Nackensteaks von der Fleischerei Nolzen sowie Burger - auch vegetarische und vegane - samt Pommes vom Burgermacher. Eine Karte kostet im Vorverkauf 6, an der Abendkasse 8 Euro. „Uns ist es wichtig, die Preise moderat zu halten. Es ist eine Veranstaltung für den Ort“, sagt Arntzen. Der Clou: Wer ein VIP-Ticket für 10 Euro bucht, darf bei der Technik mitmischen.

UPDATE: X-Mas-Party ausverkauft Mit solch einem Ansturm hat der Heimatbund nicht gerechnet: Die X-Mas-Party am kommenden Samstag, 3. Dezember, 17 Uhr, auf dem Ludwig-Steil-Platz ist ausverkauft. Gerechnet habe man mit 100 bis 200 Personen, nun sei man bereits bei 300, erklärt Bernhard Hoppe, Vorsitzender des Heimatbundes. Er freue sich über die große Resonanz der ersten X-Mas-Party seit Corona – bittet aber darum, nicht am Samstag noch zum Veranstaltungsgelände zu kommen. Es wird keine Abendkasse geben. Der Ludwig-Steil-Platz wird für die Party ab heute, 10 Uhr, abgesperrt.

Diese Weihnachtsmärkte finden 2022 statt

Die Termine & ein neues Büro

Ideeller Weihnachtsmarkt: Samstag, 26. November, 14 bis 22 Uhr, um die evangelische Kirche Ludwig-Steil-Platz und auf dem Heimatspielgelände.

X-Mas-Party: Samstag, 3. Dezember, 17 bis 23 Uhr, Ludwig-Steil-Platz. Karten kosten im Vorverkauf 6, an der Abendkasse 8 Euro. Zu haben im Weltladen oder: www.xmasparty.store

Neues Büro: Der Heimatbund hat nun in der Gertenbachstraße 9 eine neue Anlaufstelle. Öffnungszeiten folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Frau verliert Kontrolle über Pkw und rammt mehrere Ausstellungsfahrzeuge
Frau verliert Kontrolle über Pkw und rammt mehrere Ausstellungsfahrzeuge
Frau verliert Kontrolle über Pkw und rammt mehrere Ausstellungsfahrzeuge
Trauer um Markus Wolff
Trauer um Markus Wolff
Trauer um Markus Wolff
Busfahrplan: Das ändert sich ab Sonntag
Busfahrplan: Das ändert sich ab Sonntag
Busfahrplan: Das ändert sich ab Sonntag
Reichsbürger beschäftigen Stadtverwaltung
Reichsbürger beschäftigen Stadtverwaltung
Reichsbürger beschäftigen Stadtverwaltung

Kommentare