Skulpturenfest

Pilgerfreunde stellen Statue von Tony Cragg vor

Noch nicht ganz fertig: Der Munsterplatz wird umgestaltet und neu gepflastert. An diesem Mittwoch wird die neue Statue von Tony Cragg ihren Standort finden. Am Wochenende steht ein Fest auf dem Programm.
+
Noch nicht ganz fertig: Der Munsterplatz wird umgestaltet und neu gepflastert. An diesem Mittwoch wird die neue Statue von Tony Cragg ihren Standort finden. Am Wochenende steht ein Fest auf dem Programm.
  • Frank Michalczak
    VonFrank Michalczak
    schließen

Am Mittwoch wird das neue Werk von Tony Cragg eingeweiht. Am Sonntag steigt dann das Skulpturenfest in der Lenneper Altstadt.

Von Frank Michalczak

Remscheid. Wer am kommenden Sonntag, 23. Oktober, die Lenneper Altstadt besucht, kann sich bei einem Fest ein Bild von der neuen Statue machen, die an diesem Mittwoch feierlich eingeweiht wird. Sie stammt vom weltbekannten Künstler Tony Cragg und findet ihren Platz auf dem Munsterplatz. Das Werk geht in den Besitz der Lenneper Pilgerfreunde über, die passend zu dem Anlass Interessierte einladen, einen Blick auf die Sehenswürdigkeit zu werfen. Das Skulpturenfest am Sonntag beginnt um 11 Uhr und endet in den Abendstunden.

Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Gerhard Wollnitz verspricht „viele Informationen, zwanglose Gespräche, Musik und Unterhaltung sowie vielfältige Speisen und Getränke“ bei einer Freiluftparty, bei der die Kunst im öffentlichen Raum gewürdigt wird.

So hat alles begonnen

Für den Vorsitzenden Hans-Willi Oberlis ist dies das glückliche Ende einer Geschichte, die ihren Anfang 2020 nahm. Damals sei der Kontakt zu Tony Cragg erfolgt, der sich bei einer Ortsbesichtigung bereiterklärte, ein Kunstwerk für den Munsterplatz zu erschaffen. Die Statue nimmt Bezug zur Pilgerbewegung, die in Lennep stark vertreten ist. „Es war Glück und Fügung, dass wir dafür Sponsoren gefunden haben“, blickt Oberlis zurück, der sich unter anderem beim Ehepaar Gerd-Hermann und Dr. Ingrid Lullic bedankt.

Dank gebühre aber vielen Menschen in Remscheid, die zu dem Projekt beigetragen haben. „Die Liste bei meiner Rede ist lang“, erklärt er mit Blick auf die Eröffnungsfeier an diesem Mittwoch, bei der es einen kleinen Sektempfang geben wird.

Das bietet das Bürgerfest am Sonntag

Wesentlich größer ist das Bürgerfest am Sonntag. „Wir bieten passend zum Jakobsweg kulinarische Spezialitäten aus Deutschland, Frankreich und Spanien an“, erklärt er über die Stände auf dem Alten Markt, der sich nur einen Steinwurf vom Munsterplatz entfernt befindet. Für die Speisen sind die Lenneper Gaststätten König von Preußen und La Paella sowie Georges Vidal vom Feinkostgeschäft La Pestaque aus Düren zuständig. „Er war schon beim Weinfest in Lennep dabei“, berichtet Oberlis. So lasse sich der Jakobsweg bis Santiago de Compostela kulinarisch nachvollziehen, ergänzt sein Stellvertreter Dr. Wollnitz.

Die Anlaufstation für Pilger in der Altstadt ist das Haus Berliner Straße 5. Im Lennep-Laden finden Interessierte eine Stempelstelle für Pilgerausweise vor, die dort ebenfalls erhältlich sind. Und nach wie vor bietet das Team im Geschäft zahlreiche Andenken an die Röntgenstadt an – die sich auch als Weihnachtsgeschenk eignen. Alte Aufnahmen von Lennep, Heimatliteratur von Wilhelm R. Schmidt, Kaffeetassen und T-Shirts sind nur Beispiele aus dem breiten Sortiment, die Hans-Willi Oberlis auflistet.

Zudem treten die Lenneper Pilgerfreunde auch wieder als Reiseveranstalter auf. Vom 18. bis 30. September 2023 ist eine weitere Gruppentour geplant, die Wanderungen auf dem spanischen Teil des Jakobswegs umfasst. Diesmal geht es von Calzadilla de la Cueza nach Cacabelos.

Zudem will der Verein auch im nächsten Jahr feiern. In der Veranstaltungsreihe Lenneper Sommer steht erneut das Pilgerfest an, das Hans-Willi Oberlis für den 23. Juli ankündigt. Und ganz bestimmt wird auch bei dieser Gelegenheit die Statue von Tony Cragg die Blicke auf sich ziehen, die in diesen Tagen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rückt.

Lesen Sie auch: Lennep sucht weiter nach der Zukunft

Programm am Sonntag

  • 11 Uhr: Eröffnung mit Musik.
  • 11 und 15 Uhr: Der Lenneper Nachtwächter Gustav vom Hackenberge lädt zu Sonderführungen ein.
  • 14 Uhr: Talkshow, moderiert von Wolf Haumann, mit OB Burkhard Mast-Weisz, der Kunstsachverständigen Brigitte Dietze und Konzeptkünstler Horst-Olaf Schmidt.
  • Ab etwa 15 Uhr: Jazz, Funk und Swing mit der Band The Happy Gangstas.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bundesweite Razzia wegen Hass im Internet: Polizei durchsucht auch Wohnung in Remscheid
Bundesweite Razzia wegen Hass im Internet: Polizei durchsucht auch Wohnung in Remscheid
Bundesweite Razzia wegen Hass im Internet: Polizei durchsucht auch Wohnung in Remscheid
Drogerie und Markt beim Aldi im Südbezirk: „Weg wird steinig“
Drogerie und Markt beim Aldi im Südbezirk: „Weg wird steinig“
Drogerie und Markt beim Aldi im Südbezirk: „Weg wird steinig“
Aldi kommt ins Allee-Center – Eröffnungstermin steht fest
Aldi kommt ins Allee-Center – Eröffnungstermin steht fest
Aldi kommt ins Allee-Center – Eröffnungstermin steht fest
Die Cragg-Stele kehrt nach Lennep zurück
Die Cragg-Stele kehrt nach Lennep zurück
Die Cragg-Stele kehrt nach Lennep zurück

Kommentare