Mal leuchteten sie, mal leuchteten sie nicht

Kurzschluss legt Herrnhuter Sterne auf der Allee lahm

Die Herrnhuter Sterne sollen wieder vollständig leuchten.  
+
Die Herrnhuter Sterne sollen wieder vollständig leuchten.  

Und sie leuchten doch nicht – zumindest nicht alle: die Herrnhuter Sterne auf der Allee.

Remscheid. Zu Wochenbeginn hatte das Stadtmarketing erklärt, dass nach technischen Defekten fortan alle 87 Elemente der Weihnachtsbeleuchtung täglich von 17 bis 8 Uhr am Folgetag strahlen sollen. Am Dienstagnachmittag war dann aber vielen Remscheidern aufgefallen, dass die Sterne in einem von fünf Abschnitten – dem zwischen Brunnen und Pavillon – erneut ausgefallen waren.

Constanze Mandt vom Stadtmarketing erklärt: „In einem Stern in diesem Bereich hat es einen Kurzschluss gegeben, weswegen der komplette Abschnitt nicht leuchtet.“ Zur Reparatur ist ein Hubsteiger bestellt – beim Stadtmarketing hofft man, dass dann ab Ende der Woche endgültig alle Sterne leuchten. -tl-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie
37-Jähriger muss auf Dauer in Psychiatrie
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft

Kommentare