Remscheid knipst am Samstag das Licht aus

Das Teo Otto Theater bei der „Earth Hour“ 2020. Archivfoto: mis
+
Das Teo Otto Theater bei der „Earth Hour“ 2020. Archivfoto: mis

-mw- Die Stadt Remscheid beteiligt sich an der diesjährigen „Earth Hour“ des WWF am kommenden Samstag. Weltweit setzen Menschen, Städte und Unternehmen damit ein Zeichen für mehr Klimaschutz. Sie schalten am 27. März um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht aus. Bekannte Bauwerke stehen wieder in symbolischer Dunkelheit, darunter Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor, der Big Ben in London und die Christusstatue in Rio de Janeiro.

Auch Remscheid ist erneut dabei. Das Rathaus, das Teo Otto Theater, die Verbraucherzentrale, das Büro der Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und die städtische Gemeinschaftsgrundschule Reinshagen bleiben für eine Stunde dunkel. Die Klima-Allianz und die Stadt rufen Bürger, Unternehmen und Institutionen auf, sich ebenfalls zu beteiligen: „Die Earth Hour zeigt, wie Menschen gemeinsam auf der ganzen Welt für den Erhalt des Planeten kämpfen. Jeder kann sich mit dem symbolischen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden beteiligen.“ Zum Bespiel mit einem „Dinner in the Dark“, Verstecken spielen mit den Kindern, malen mit Leuchtfarben: Der WWF lädt ein, digital bei der „Earth Hour“ mitzumachen und unter dem Hashtag #LichtAus und #EarthHour davon zu erzählen.

www.wwf.de/earth-hour

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
Kantor verlässt die evangelische Kirchengemeinde Lennep
Kantor verlässt die evangelische Kirchengemeinde Lennep
Kantor verlässt die evangelische Kirchengemeinde Lennep

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare