Inga Schulz hat Leitung übernommen

Kindgerechte Graffitis sorgen für Glanz an der Flohkiste

Frischer Glanz an der Holzhütte der Kremenholler Flohkiste: (v.l.) René Schulz, Inga Schulz und Gaby Leitzbach. Foto: Arndt Köhler
+
Frischer Glanz an der Holzhütte der Kremenholler Flohkiste: (v.l.) René Schulz, Inga Schulz und Gaby Leitzbach.

Initiativkreis Kremenholl will Saison am Spielplatz Bogenstraße Anfang Mai eröffnen.

Von Andreas Weber

Remscheid. Die Ehrenamtler des Initiativkreises (IK) Kremenholl haben mal wieder Geld in die Hand genommen und für eine Verschönerung gesorgt. Vor mehr als zehn Jahren erweckte Gabriele Leitzbach mit weiteren Mitstreitern den ehemaligen Seniorentreff beim Spielplatz Bogenstraße aus seinem Dornröschenschlaf. Zu jeweils fest angesetzten Terminen in den Sommermonaten gab es dort in der sogenannten Flohkiste ein Angebot mit betreutem Spielen für Kinder, verbunden mit einem Treff für Eltern und Großeltern. 2020 hat Gaby Leitzbach den Staffelstab an die Sozialpädagogin Inga Schulz, Mutter von drei Kindern und IK-Mitglied, übergeben. Schulz übernimmt die Verantwortung für die weiteren Aktivitäten der Flohkiste. Bedingt durch Corona, nutzte sie die veranstaltungsfreie Zeit, einiges reparieren zu lassen. Im Laufe der Zeit hatte die alte Hütte schwer gelitten.

Künstler René Schneider hat die Motive an der Holzhütte gestaltet

„Im Zuge der ständigen Pflege der Spielplatz-Außenanlage wurde dem Vorstand immer deutlicher, dass die Holzhütte, wenn sie auch nur als Lager und Treffpunkt der Flohkiste genutzt wird, optisch mehr hergeben muss, wenn die Veranstaltungen nach Beendigung der Schutzmaßnahmen gegen den Corona-Virus wieder stattfinden“, stellt Gaby Leitzbach fest. So kontaktierte der Vorstand Remscheids renommiertesten Graffiti-Künstler, René Schneider. Er entwarf wunderbare, kindgerechte Motive, mit denen er Rollenspiele der Kinder aufgriff, den Titel „Flohkiste“ visualisierte sowie dem Wort einen neuen, prägenden Schriftzug verpasste.

In den Werkstatträumen seiner Firma „unikat-colors“ sprayte Schneider die Schriften und Bilder auf Platten, die nun auf Fensterladen und Eingangstür der Flohkiste montiert von den Kremenholler Bürgern bewundert werden können. „Sie ist nun ein echtes Schmuckstück im Viertel“, freut sich Gaby Leitzbach.

Ihre endgültige Bestimmung werden die Graffitis erhalten, wenn die Kinder die Flohkiste wieder für sich vereinnahmen und auf ihrem Spielplatz toben können – so es die Pandemie zulässt. Inga Schulz will in der Flohkiste zwischen Mai und September jeden ersten Dienstag im Monat von 15 bis 18 Uhr Spaß bieten. Für den 4. Mai plant der Initiativkreis, die Saison zu eröffnen. Mit dabei sein wird auch das AGOT-Spielmobil.

Sehnsüchtig warten auch die erwachsenen Kremenholler nach der langen Zeit der Entbehrung sozialer Kontakte darauf, dass sie sich während des Spiels ihrer Kinder mal wieder mit anderen Eltern austauschen können.

Ob das überhaupt oder vielleicht sogar bei Kaffee und Kuchen der Fall sein kann, werde sich mit der weiteren Entwicklung der Fallzahlen zeigen. „Wir werden jedoch alles daran setzen, Auflagen zu erfüllen und gegebenenfalls Hygienekonzepte zu entwickeln, dank derer die Flohkiste endlich in ihre elfte Saison starten kann“, kündigt Gaby Leitzbach an.

Als Gabi Leitzbach die letzte Festschrift zum Kremenholler Geburtstag durchblätterte, war die Vorsitzende des Initiativkreises Kremenholl selbst überrascht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Cinestar reloaded: Ab sofort gibt es Karten
Cinestar reloaded: Ab sofort gibt es Karten
Cinestar reloaded: Ab sofort gibt es Karten

Kommentare