Sommerferien

Kinder entdecken die Natur mit allen Sinnen

Jörg Liesendahl und sein Team bieten wieder ein Sommer-Ferienprogramm für Kinder an.
+
Jörg Liesendahl und sein Team bieten wieder ein Sommer-Ferienprogramm für Kinder an.

Natur-Schule Grund hat ein Sommer-Ferienprogramm aufgelegt.

Von Sabine Naber

Remscheid. Zu einem abwechslungsreichen Programm lädt die Natur-Schule Grund in den Sommerferien ein. Ob kuscheln mit Hühnern, das Leben der Bienen kennenlernen, Kräuter aus dem Garten ernten, Wanderungen in der Nacht, laufen auf dem Barfußpfad oder Brücken bauen über einen Bach – Jörg Liesendahl und sein Team in der Umweltbildungsstation am Grund haben sich interessante Dinge ausgedacht, an denen Kinder zwischen sechs und 12 Jahren Freude haben werden.

Los geht es schon heute Abend (Samstag) mit einer Nachtwanderung für die ganze Familie. „Es ist nicht immer leicht, die Tiere der Nacht, beispielsweise Fledermäuse, Eulen, Nachtfalter, Schnecken oder auch Laufkäfer zu entdecken. Aber wir versuchen es auf alle Fälle während unserer rund zweieinhalbstündigen Wanderung“, verspricht Liesendahl. Treffpunkt ist um 21 Uhr an der Natur-Schule. Taschenlampen und Ersatzbatterien sowie wetterfeste Kleidung sollte man im Gepäck haben. Wer spontan noch Lust bekommen hat, dabei zu sein, der kann sich ausnahmsweise auch heute noch unter info@natur-schule-grund.de oder telefonisch unter 37 48 239 (auf den AB sprechen) dazu anmelden.

Sportlich durch die Sommerferien

Weiter geht es am Mittwoch, 29. Juni, um zehn Uhr, wenn es heißt „Natur - Fleißig wie eine Biene“. Biologin Stefanie Barzen kann viel aus dem Leben der Bienen und Hummeln erzählen, beispielsweise, dass sich Bienen mit einem Tanz verständigen, dass die Königin mehrere Jahre alt werden kann und vieles mehr. Die Aktionen werden überwiegend draußen stattfinden, deshalb ist wetterfeste Kleidung angebracht. „Keine kurzen Hosen, Kleider oder Röcke, um vor allem die Gefahr durch Zecken zu minimieren“, betont Liesendahl. Weil in den drei Stunden ein Picknick geplant ist, sollte jedes Kind einen Rucksack mit Essen und Getränken dabei haben.

Drei Veranstaltungen finden in der zweiten Ferienwoche statt

„Wir entdecken Kräuter“ heißt es am Donnerstag, 30. Juni, von zehn bis 13 Uhr. Klar, dass Pfefferminztee getrunken und Kräuterquark zubereitet wird. Einen Tag später soll die Natur mit allen Sinnen erlebt werden. Da geht es ums Riechen und Schmecken, ums Sehen und Fühlen. Auch mit verbundenen Augen über den Barfußpfad. „Bei all diesen Angeboten ist ein Picknick eingeplant, denn wir wissen aus Erfahrung, dass gerade diese kleinen Pausen nach der ersten Hälfte der Kurse für die Kinder wichtig sind“, macht Liesendahl deutlich.

Für die zweite Ferienwoche sind drei Veranstaltungen geplant. Am Dienstag, 5. Juli, werden kleine Hefebrötchen gebacken. Das Getreide wird gemahlen, der Teig wird gemeinsam hergestellt. „Viele Kinder kennen nur die Mehlpackungen aus dem Supermarkt, wissen gar nicht, wo das Getreide herkommt“, weiß man in der Natur-Schule. An diesem Morgen sollen auch die unterschiedlichen Körner auseinandergepuzzelt und passende Kräuter zu den Brötchen im Garten gesammelt werden, bevor man den selbst zubereiteten Imbiss genießt.

Einen Tag später geht es um den Lebensraum Wiese mit all seinen Tieren. Die Grashüpfer und Heuschrecken fangen an zu summen, auf den Blättern der Brennnesseln wird nach Schmetterlingsraupen gesucht. „Man weiß nie, welchen Tieren man draußen begegnet. Das macht es ja so spannend“, ist Liesendahl überzeugt. Am Donnerstag, 7. Juli, will Tobias Marsch zum Kurs „Basteln mit Naturmaterialien“ einladen. Dabei können Farben aus Steinen oder anderen Materialien hergestellt werden, Brücken und Bogen gebaut oder aus Blüten schöne Dekorationen hergestellt werden.

Anmeldung und Kosten

Die Ferien-Veranstaltungen, die vor allem für Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren sowie Familien konzipiert sind, finden von zehn bis 13 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in Remscheid-Grund statt. Die Materialkosten, die nicht im städtischen Zuschuss enthalten sind, liegen zwischen zehn und 12 Euro pro Teilnehmer. Weitere Informationen zu den Angeboten gibt es im Netz: www.natur-schule-grund.de

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind jederzeit per Mail möglich: info@natur-schule-grund.de

Lesen Sie auch: Zeugnis: Soll ich mein Kind mit Geld belohnen?

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Schutz des Morsbachtals: Betonbecken an der Hägener Mühle sollen vor Flut schützen
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt
Studentenvertreter warnt vor dramatischer Lage
Studentenvertreter warnt vor dramatischer Lage
Studentenvertreter warnt vor dramatischer Lage
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei

Kommentare