Vatertag

Keine verstärkten Kontrollen zum Vatertag

Der Ordnungsdienst kontrolliert derzeit Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Zum Vatertag gibt es keine verstärkten Kontrollen.
+
Der Ordnungsdienst kontrolliert Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Zum Vatertag gibt es keine verstärkten Kontrollen.

Polizei und Ordnungsamt halten am Feiertag die Augen offen - Mehr Kontrollen gibt es aber nicht.

Am Donnerstag ist Vatertag. Normalerweise ziehen Gruppen von Vätern mit Bollerwagen durch die Stadt. Doch auch in diesem Jahr macht Corona den Plänen einen Strich durch die Rechnung. „An diesem Tag geht nichts“, betont Jürgen Beckmann, Leiter des Ordnungsamtes. Vatertagstouren und private Zusammenkünfte sind nicht erlaubt, „es sei denn, alle sind geimpft“, sagt Beckmann.

Er weist auf die aktuelle Corona-Schutzverordnung hin, nach der sich lediglich ein Haushalt mit einer weiteren Person treffen darf. Verstärkte Kontrollen zum Feiertag plant das Ordnungsamt allerdings nicht. „Wir machen ganz normalen Dienst“, sagt Jürgen Beckmann auf Nachfrage des RGA. Auch gelten keine besonderen Regeln wie ein Alkoholverbot, berichtet Daniel Pfordt, Leiter des Kommunalen Ordnungsdienstes. „Wir versuchen, präsent zu sein“, sagt er. Wie viel am Donnerstag in Remscheid los sein wird, kann er noch nicht abschätzen. „Das Wetter wird wohl nicht so gut.“

Unterstützt wird das Ordnungsamt von der Polizei. Auch sie plant keine zusätzlichen Kontrollen. „Wir gucken, ob jemand über die Stränge schlägt und halten die Augen offen“, sagt Polizeisprecher Stefan Weiand. Wegen der Pandemie seien grundlegend bereits mehr Kollegen auf den Straßen unterwegs. „Wo viele Menschen aufeinandertreffen können, werden wir genauer hingucken“, sagt Weiand. Das gilt beispielsweise für die Innenstadt. axd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Rätsel: Welche Straße ist hier zu sehen?
Rätsel: Welche Straße ist hier zu sehen?
Rätsel: Welche Straße ist hier zu sehen?
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd

Kommentare