Betrug

Kartoffelhändler dreht Seniorin den Sack für 30 Euro an

Für 30 Euro hat ein Händler einen Sack Kartoffeln an die Frau gebracht.
+
Für 30 Euro hat ein Händler einen Sack Kartoffeln an die Frau gebracht.
  • Axel Richter
    VonAxel Richter
    schließen

Verbraucherschützer warnen vor überteuerten Haustürgeschäften

Remscheid. 30 Euro sollte der Sack Kartoffeln kosten. Nicht gerade billig, gestand der Händler. Dafür handele es sich allerdings auch um eine außergewöhnlich tolle Knolle. Diejenige, die er den Sack andrehte, findet das heute gar nicht mehr. „Die lagen gerade im Keller, da fingen sie schon an zu keimen. Und schwarze Flecken haben sie auch.“

Die 92-Jährige aus Lüttringhausen hat schon manche Kartoffel geschält. Deshalb wusste sie natürlich, dass der Preis, den der fliegende Kartoffelhändler an ihrer Haustür verlangte, viel zu hoch war. „Aber der hat mich so sehr vollgequatscht, dass ich irgendwann nur froh war, dass er wieder weg ist“, sagt sie heute. Deshalb gab sie ihm die 30 Euro - wohl wissend, dass sie für die gleiche Menge anderswo maximal die Hälfte zahlen würde.

Bei Verbraucherschützern ist die Kartoffel-Masche bekannt

Bei den Verbraucherschützern ist die Masche bekannt. Nur die Ware sei ungewöhnlich, sagt Lydia Schwertner, Leiterin der Remscheider Verbraucherberatung. „Das muss ja eine ganz besondere Spezialität sein.“ Hinweise darauf, dass der Kartoffelhändler auch anderswo im Stadtgebiet auftauchte, hat sie nicht.

Grundsätzlich habe jeder Kunde, der sich auf ein Haustürgeschäft einlasse, ein Rücktrittsrecht. Dazu braucht er freilich Name und Anschrift des Verkäufers. Dazu bedürfe es auch an der Haustür eines Vertrages. „Wer den nicht aushändigt, gehört direkt vor die Tür gesetzt“, sagt Lydia Schwertner und rät, im Zweifel auch die Polizei zu rufen.

Die Verkaufsmaschen werden unterdessen immer dreister. Lydia Schwertner berichtet von einem Socken-Abo. Derjenige, der es abgeschlossen hatte, bekam jede Woche ein neues Paar.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Weihnachtstreff am Rathaus ab 12. November
Weihnachtstreff am Rathaus ab 12. November
Weihnachtstreff am Rathaus ab 12. November

Kommentare