Karneval

Rot-Blauen Funken trainieren weiter und suchen Nachwuchs

Nach der Sessionseröffnung im Bürgerhaus Süd konnten die Tanzgarden der Rot-Blauen-Funken nicht mehr auftreten. Foto: Roland Keusch
+
Nach der Sessionseröffnung im Bürgerhaus Süd konnten die Tanzgarden der Rot-Blauen-Funken nicht mehr auftreten.

Tanzgarden haben wegen Corona keine Auftritte.

Von Sabine Naber

Remscheid. Eigentlich ist die Zeit zwischen dem 11. November und dem Aschermittwoch, der in diesem Jahr auf den 2. März fällt, die Hochsaison für die Tanzgarden der Karnevalsvereine. Die drei Garden der Remscheider Rot-Blauen-Funken treten dann traditionell zur Sessionseröffnung im Bürgerhaus Süd auf oder lassen die Beine bei befreundeten Karnevalsgesellschaften hoch in die Luft fliegen. Aber auch in diesem Jahr lässt Corona das nicht zu.

„Das Training läuft bei uns inzwischen wieder ganz normal weiter, aber überall wurden die Veranstaltungen ja abgesagt“, schildert Holger Fischer, der Vorsitzende der Rot-Blauen-Funken die derzeitige Situation. Wegen der Pandemie hätten Mini-, Junior- und Aktivgarde eine Zeit lang nicht zum Training ins Bürgerhaus kommen dürfen. Das sei natürlich schlecht für die Beweglichkeit gewesen. „Und zudem schwierig, die Mädchen bei Laune zu halten“, weiß der Vorsitzende. Man habe das Training dann im Sommer auf die Wiese im Kuckuck verlegt. Aber ohne einen festen Boden unter den Füßen sei so ein Training nicht optimal.

Seit Herbst wird wieder im Bürgerhaus Süd trainiert

Zurzeit tanzen die 18 Mädchen zwischen fünf und 23 Jahren, seit dem Herbst wieder im Bürgerhaus. Trainiert werden sie von Jasmin Grulke, die selbst aktiv in der Garde mittanzt. „Bei den Großen bringt nicht nur die Trainerin, sondern auch die anderen, ihre Ideen mit ein“, sagt Fischer. Eine Tänzerin sei in der Coronazeit abgesprungen, zwei andere stünden vor ihren Abiturprüfungen und würden aus diesem Grund zurzeit zumindest pausieren. „Vielleicht kommen sie anschließend ja zurück“, hofft man im Verein.

Die Sessionseröffnung habe im vergangenen Jahr am 13. Oktober vereinsintern stattgefunden. Die Eltern seien dabei gewesen, langjährige Mitglieder wurden geehrt. „Für den 12. Februar wollten wir zu unserem Galaabend des Karnevals, den wir mit und für die Menschen im Südbezirk feiern, ins Bürgerhaus einladen. Aber auch diese Veranstaltung mussten wir leider absagen. Das gab traurige Gesichter. Bei uns und auch bei unseren befreundeten Vereinen.“ Und der „schönste Tag im Jahr“, der Rosenmontag würde natürlich auch ausfallen. „Da fehlen uns die Einnahmen. Denn auch in so einer Zeit bleiben die Fix-Kosten, beispielsweise für die Miete, bestehen. Jetzt hoffen wir, dass wir das vielleicht mit einem Sommerfest wieder auffangen können“, macht Fischer deutlich.

Er lädt alle tanzbegeisterten Kinder und Jugendliche zum Tanztraining ein, denn man sei immer auf der Suche nach Nachwuchs. Die Mini-Garde, sie startet mit Kids von drei oder vier Jahren, trainiert mittwochs ab 17.30 Uhr im Bürgerhaus Süd, die Juniorgarde freitags ab 17.30 Uhr. Ihnen schließt sich die Aktivgarde an, die ab 19 Uhr probt.

Gegründet wurden die Rot-Blauen-Funken im April 1951 durch Arthur Honsberg. Damals bestand der Verein aus einem Tanzcorps und einer Hornbläserkapelle. Die Orden wurden noch aus ausgestanzten Blechteilen hergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unwetter: Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter
Unwetter: Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter
Unwetter: Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Feiertag: Tonnen werden später geholt
Feiertag: Tonnen werden später geholt
Feiertag: Tonnen werden später geholt

Kommentare