Petition

Insektentod: Duo sammelt Unterschriften

Synthetische Pestizide werden für das Insektensterben verantwortlich gemacht.
+
Synthetische Pestizide werden für das Insektensterben verantwortlich gemacht.

Christiane Grünberg und Holger Franke kämpfen gemeinsam gegen das Bienensterben – und haben daher eine Petition gestartet.

Die Remscheider unterstützen damit die Europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“. Grünberg ist im Nabu aktiv, Franke hält eigene Tiere. Die Bürgerinitiative fordert den schrittweisen Wechsel von synthetischen Pestiziden hin zur ökologischen Landwirtschaft. Denn hierin sei das gewaltige Insektensterben begründet. Die Petition benötigt eine Million Unterschriften, damit sich die EU-Kommission damit beschäftigt. -mw-

Bis Donnerstag läuft die Petition: bienenundbauernretten.eu

Nabu: Weniger Wespen als im Vorjahr gesichtet

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof

Kommentare