Aktion

Letztes Mal Hundeschwimmen im Eschbachtal

Die Hunde hatten sichtlich Spaß im Freibad, das diesmal auch als Ersatz für die vom Hochwasser betroffene Wuppersperre dient.Foto: Doro Siewert
+
Die Hunde hatten sichtlich Spaß im Freibad, das diesmal auch als Ersatz für die vom Hochwasser betroffene Wuppersperre dient.

Zum letzten Mal dürfen die Vierbeiner am Wochenende in den Freibad-Becken planschen.

Remscheid. Danach ist Schluss mit dem Hundeschwimmen im Freibad Eschbachtal. Am Samstag und Sonntag, 16./17. Oktober, öffnen sich noch einmal die Tore zwischen 14 und 18 Uhr. Der Förderverein bietet Waffeln, Würstchen, Kaffee & Co. an. 3 Euro Eintritt muss für jeden Hund bezahlt werden. Am Eingang ist außerdem eine gültige Tollwutimpfung des Vierbeiners nachzuweisen. Es gilt 3G.

+++Artikel vom 10.10.2021+++ Es gibt noch vier weitere Termine im Jahr 2021. Die Aktion in Deutschlands ältestem Binnenfreibad hat sich längst weit über Remscheid hinaus herumgesprochen.

Von Stephanie Arens-Licciardi

Remscheid. Im kühlen Nass lassen es sich Eddy, Odin, Filou und ihre Artgenossen so richtig gut gehen. Ob entspannt durchs Wasser schwimmend, dem geliebten Spielzeug hinterhertauchend oder tobend, das große Areal von Deutschlands ältestem Binnen-Freibad lässt keine Wünsche offen. Zum diesjährigen Hundeschwimmen waren an zwei Tagen rund 500 Besucherinnen und Besucher ins Eschbachtal gekommen.

Familie Hiller ist mit Labrador Eddy dabei. Der fünfjährige Rüde kann vom erfrischenden Nass nicht genug bekommen. Immer wieder bellt er auffordernd nach seinem Ball. „Im Wasser ist er in seinem Element“, lachen Hillers.

Sein eigentliches Revier, die Wuppersperre, ist für den Labrador seit dem Hochwasser im Juli verbotene Zone. „Wir möchten ihn derzeit nicht im Wasser der Wupper schwimmen lassen wegen der Ölverschmutzung. Da kommen wir lieber hierher ins Eschbachtal.“ Auch das Freibad im Eschbachtal wurde stark vom Hochwasser getroffen.

So geht es vielen anderen Zweibeinern auch. Seit Jahren ist das Hundeschwimmen ein fester Treffpunkt. Ob mit oder ohne vierbeinige Begleitung, insgesamt hat sich das Interesse an der Veranstaltung über Remscheids Stadtgrenzen hinaus herumgesprochen. Stefan Grote vom Förderverein Freibad Eschbachta zeigt sich über diese Entwicklung erfreut: „Die Hunde haben hier die Möglichkeit, viel Auslauf zu finden, ins Wasser zu gehen und nach Herzenslust herumzutoben.“

Hundeschwimmen: Vier weitere Termine für 2021

Am 16. und 17. Oktober sowie am 23. und 24. Oktober bietet der Förderverein von 14 bis 18 Uhr nochmals das Hundeschwimmen zu den bekannten Regeln an, bevor es in die geplante Umbauphase geht. Stefan Grote: „Während des Umbaus, der rund zwei Jahre dauern wird, werden keine Veranstaltungen im Freibad stattfinden.“ Mit Stolz blickt der Vorsitzende, der seit knapp 25 Jahren mit Engagement für „sein“ Bad einsetzt, auf die kommende Zeit: „Auch wenn die Pforten geschlossen bleiben, endlich hat die Flickschusterei ein Ende.“

Dass es das beliebte Bad im Remscheider Süden noch gebe, trotz Unwetterschäden oder anfallender Reparaturarbeiten, ist dem Einsatz des Fördervereins zu verdanken. Der Hochwasserschutz, der ebenso wie die Wiederherstellung des natürlichen Durchlaufs des Eschbachs Teil der Umbaumaßnahmen sein wird, findet Anklang beim Vorsitzenden des Fördervereins. „Mit dem Eschbachtal sind für viele Remscheiderinnen und Remscheider Erinnerungen an die Kindheit und Jugend verbunden“, weiß der Vorsitzende.

Dass das Freibad zum Saisonende dichtmacht, ist für Grote kein Wermutstropfen. „Wir planen für die Wiedereröffnung 2024 eine große Rundum-Programmreihe aus allen Highlights.“

Hundeschwimmen: Termine, Uhrzeiten, Regeln

Termine fürs Hundeschwimmen: 16.-17.10.21 und 23.-24.10.21, jeweils 14 bis 18 Uhr, mit Unterhaltungsprogramm, Essen & Trinken. Eintritt 3 Euro pro Hund, mitzubringen ist der Impfnachweis gegen Tollwut und ein 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet). Wichtig: Schwimmen dürfen nur die Vierbeiner - nicht Herrchen und Frauchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht

Kommentare