Startsignal unter der Müngstener Brücke

Heute startet die Six-Bridges-Rally im Brückenpark

Heute werden die Teams der Six-Bridges-Rally auf ihre Tour gehen. 
+
Heute werden die Teams der Six-Bridges-Rally auf ihre Tour gehen. 

Um kurz vor 11 Uhr erfolgt heute das Startsignal unter der Müngstener Brücke. Dann werden die Teams der Six-Bridges-Rally auf ihre Tour gehen.

Remscheid. Bis zum 26. September werden sie die insgesamt sechs Brücken besuchen, die gemeinsam Unesco-Welterbe werden möchten. In den 16 Tagen stehen 6000 Kilometer und neun Länder auf dem Routenplan. Beim Start in Müngsten heute sind 38 der insgesamt 40 Fahrzeuge dabei.

„Die beiden anderen Teilnehmer werden erst in Italien beziehungsweise Frankreich dazustoßen“, betont Organisator Timm Kronenberg die internationale Idee der Rallye. Sechs Teams kommen aus Remscheid, die der RGA am kommenden Mittwoch vorstellt. Nach dem Start geht es über die Schweiz und Liechtenstein nach Italien. Dort steht mit der Ponte San Michele die zweite Brücke auf dem Plan. In Frankreich wird zunächst das Viaduc du Viaur besucht, bevor es nach Portugal zu den beiden Brücken Ponte Marie Pia und Ponte Dom Luis I geht. Auf dem Rückweg wird in Frankreich das Viaduc de Garabit als letzte Brücke angefahren. -sith-

sixbridges-rally.eu

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Familiäre Atmosphäre lockt Lehrer an
Familiäre Atmosphäre lockt Lehrer an
Familiäre Atmosphäre lockt Lehrer an

Kommentare