Hilfe für zwei besondere Initiativen

„Helft uns helfen“: RGA-Leser haben schon 37.442 Euro gespendet

Das Törtchen gibt es im Café Sahnetörtchen. Foto: Roland Keusch
+
Das Törtchen gibt es im Café Sahnetörtchen.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Wir danken unseren Leserinnen und Lesern ganz herzlich. Spenden ist auch weiterhin möglich.

Remscheid. 37.442 Euro und 86 Cent – mit diesem Spendenstand geht die RGA-Hilfsaktion „Helft uns helfen“ ins Weihnachtsfest. Und liegt damit ungefähr auf dem selben Niveau wie Weihnachten 2020. So unglaublich viele Menschen in Remscheid und dem Umland haben bereits für unsere Aktion im Advent gespendet, so viele Namen weisen die Überweisungsträger aus – und das in diesen schwierigen Pandemiezeiten. Dafür danken wir Ihnen allen ganz herzlich.

Ob es die 10-Euro-Spende oder die große vierstellige eines Vereins ist – jeder Betrag zählt. Denn das Geld kommt abzugsfrei und direkt unseren diesjährigen beiden Projekten zugute: der Evangelischen Jugendhilfe Bergisch Land und der Selbsthilfegruppe „Hör mir zu!“ für pflegende Angehörige von Demenzkranken.

Beide leisten eine wichtige Arbeit: Die eine als Vollblut-Ehrenamtlerin, die selbst betroffen ist, aber für „ihre“ Gruppe immer erreichbar ist. Die andere Institution sorgt dafür, dass 132 Kinder und Jugendliche, die bereits viel erlebt haben, ein Zuhause finden, gehört werden und auf ihrem weiteren Lebensweg gut begleitet werden.

Noch bis Mitte Januar können Sie, liebe Leserinnen und Leser, für die RGA-Hilfsaktion „Helft uns helfen“ spenden. Ab einem Betrag von 200 Euro gibt es automatisch eine Spendenquittung. Wer nicht als Spender mit seinem Namen in der Zeitung abgedruckt werden möchte, sollte bei der Überweisung im Verwendungszweck „keine Veröffentlichung“ angeben.

Bis 31. Dezember ist zudem noch das eigens kreierte „Helft uns helfen“-Törtchen der Konditorei Jannasch im Café Sahnetörtchen zu haben. Die süße Sünde aus Zimt und Schokolade kostet 5,50 Euro, 1 Euro davon kommt direkt der RGA-Hilfsaktion zugute – und damit direkt Kindern, Jugendlichen und Senioren.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Weniger Fahrten auf der S7: Pendler bleiben gelassen
Weniger Fahrten auf der S7: Pendler bleiben gelassen
Weniger Fahrten auf der S7: Pendler bleiben gelassen
Corona: Noch Kinderimpftermine frei - Neue Quarantäne-Regeln
Corona: Noch Kinderimpftermine frei - Neue Quarantäne-Regeln
Corona: Noch Kinderimpftermine frei - Neue Quarantäne-Regeln

Kommentare